Pferd mit nur einem Auge

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wir haben eine Haflingerstute im Stall gehabt die einen Tumor am Auge gehabt hat. Der TA hat gesagt das man das Auge Operativ entfernen muss. Sie ist danach trotzdem noch so brav gewesen wie vorher. Ich bin mit ihr gesprungen und habe den Reiterpass mit ihr gemacht!!! Sie war auch in der Herde nicht die Rangunterste ! ;) Also wie man sieht hat es ihr keine Probleme gemacht! Lg

Das Pferd hat Probleme mit dem räumlichen Sehen und sieht auf dieser Seite nichts. Wenn man bereit ist, damit umzugehen, dann spricht nichts dagegen. Was bedeutet das? Springen ist für ein solches Pferd ungleich schwieriger als für ein anderes, weil es einfach kaum was einschätzen kann.

In der Herde kann es sein, dass es sich den Fressplatz so auswählt, dass es rechts von sich möglichst eine Wand oder ein sehr vertrautes Pferd hat, um da ein bisschen abgedeckt zu sein. Wenn Menschen mit dem Tier umgehen, muss klar sein, genähert wird sich von links. Wer das Pferd ansprechen möchte, sollte einen Schritt vor das Tier treten oder auf seine linke Seite geht, damit es nicht erschrickt. Natürlich hören sie auch nach rechts, aber meine Erfahrung mit einseitig blinden Pferden zeigt, dass das oft nicht ausreicht.

Beim Ausreiten beispielsweise musst Du sehen, wie es bei Straßenquerungen reagiert, wenn sich Autos von rechts nähern. Neigt es dazu zu erschrecken, müsstest Du seinen Kopf vorher schon nach rechts stellen, ihm zeigen "von Deiner blinden Seite her kommt ein Auto".

Aber ich finde, insgesamt können sie gut damit leben und ein von Geburt an blindes Pferd hat den Vorteil, dass es nicht so viel erschrickt mit "ei, hab ich gar nicht gesehen", weil es ja nicht davon ausgeht, dass man alles vorher gesehen hat, was auf einen zu kommt.

ich glaube wen das pferd es von geburt hat dan gewöhnt sichs schon schnell dran .. es könnte natürlich sein das es mit der zeit viellecht probleme bei sehen bekommen könnte ..

Pferd tränt das Auge

Seit ein paar Tagen tränt das Auge von meinem pferd Was soll ich tun? Lg

...zur Frage

Bakterien im Auge - Sport machen?

Ich habe seit einigen Wochen Bakterien im Auge. Kann ich trotzdem Sport machen (Fitnessstudio) oder wird die "Heilung" dadurch stark beeinträchtigt? Ich fühle mich ja nicht "krank". Muss nur 4 x am Tag antibiotische Tropfen ins Auge machen.

Langsam werde ich ohne Sport unruhig..

...zur Frage

komische Stellen am Pferd?

Mein Pferd hat am Auge & Hals komische Stellen. Das am Auge ist schon ein paar Wochen, war aber so gut wie garnicht zu sehen, wird jetzt aber größer und das am Hals kam jetzt auch erst zu.

Kann mir jemand helfen?? Vielleicht hatte jemand ja schon mal ein Pferd was das auch hatte.

Was könnte das sein???

...zur Frage

rote augen was hilft?

Hallo mein Pferd hat rote Augen (also da wo eigendlich weiß sein müsste ist es rot und man sieht eine blutader) könnte das auge vielleicht nur von Fliegen gereizt sein?? habt ihr ein tipp was man tun kann ??oder soll ich lieber den tierarzt draufschauen lassen ? glg

...zur Frage

Mein Pferd hat ständig ein geschwollenes Auge und plötzlich wieder nicht, was könnte das sein?

Meine 30 jährige Stute hat seit einigen Monaten starke Probleme mit einem Auge. Von einen auf den anderen Moment schwellt es komplett an, tränt und sie bekommst es nicht mehr Gescheid auf, doch das komische ist, 5 Minuten später sieht es wieder ganz normal aus. Nicht angeschwollen, tränt nicht und sie kann es wieder ganz normal aufmachen. Das hat sie jeden Tag alle paar Stunden mal, oder wenn man kurz hin kommt. Der Ta war auch schon da, er meint es sein eine hornhautverletzung, doch auch mit der von ihm verschriebenen Salbe würde es bis jetzt nicht besser, außerdem wäre es bei einer hornhautverletzung ja ständig geschwollen. Weiß von euch jemand, was das sein könnte oder hatte selber schon mal sowas bei seinem Pferd?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?