Pferd läuft nicht in Anlehnung :/

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo. Du musst schauen, dass die Hinterhand immer schön aktiv ist. Das funktioniert sehr gut in dem du ihn mit der Gerte hinten antippst. also nicht "draufschlagen" sondern wirklich nur leicht berühren. Dazu musst du dann natürlich auch die Paraden geben (wobei das von Pferd zu Pferd verschieden ist; meiner hasst Paraden und braucht eine Hand die regelmäßig dran bleibt und nicht zu viel pariert - das musst du ausprobieren wie es bei deinem klappt)

Ich hoffe das hilft dir ein wenig. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei ihm die Hinterhand aktiv und arbeitet gut mit - dann ist nämlich das was vorne mit dem Kopf los ist absolut zweitrangig. Das "am Zügel laufen" wird haltlos überbewertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fellohr1
11.06.2014, 20:32

Das kommt immer auf seine Laune an mal ja mal nein... wie kann ich es denn üben das er aktiver in der Hiterhand ist?

0

Gibst du auch ordentlich halbe Paraden? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?