Pferd kosten alles?

5 Antworten

anschaffung ab 3.000 euro, ausrüstung ab 3.000 euro, ausrüstung für den reiter ab 200 euro, monatliche stall- und verpflegungskosten ab 400 euro. hallen- oder platzbenutzung zwischen 60 und 150 euro pro monat.

monatliche kosten

  • reitunterricht ab 200 euro - mehr und intensiverer unterricht, als ein normaler schulreiter
  • hufbearbeitung 80 euro
  • verschleissteile ausrüstung 25 euro

sonstige kosten

  • tierarzt impfen, entwurmen, regelmässige medikamente, akutbesuche, tierklinik
  • deckenservice, hufglocken/fliegenmaskenservice
  • zusatzfuttermittel
  • zusätzlich notwendig werdende ausrüstung
  • instandhaltungskosten für ausrüstung
  • sattlerservice
  • beritt

ohne akutversorgung durch den tierarzt und evtl. tierkliniknotwendigkeit mit beritt 1-2x im monat im jahr 2.400 euro

für akutkosten/tierklinik solltest du 10.000 euro reserve haben, die du sonst für nichts brauchst.

Na ja, wenn das Pferd barhuf läuft, sind das schon mal keine 80€ und ein Pferd muss auch nicht unbedingt in den Beritt.

2
@LissyundElli

hmmm...barhufer können aber auch mehr kosten, wie ein beschlag! ;-) wer reitet, will ja nicht nur im paddock und der wiese unterwegs sein! asphalt...schotter...usw. setzen den hufen zu und wer sein tier liebt, der gönnt ihm gerne eine "pediküre"! ;-)

1
@alexs72

Sein Pferd beschlagen zu lassen oder nicht hat nichts mit Liebe zu seinem Pferd zu tun. Es kommt natürlich auf die Umgebung und die Trainingsgewohnheiten an, doch ich persönlich finde es genauso unbedacht, sein Pferd einfach beschlagen zu lassen, obwohl das vielleicht nicht unbedingt nötig ist.

2
@LissyundElli

das meinte ich gar nicht! ;-) ich meinte damit, dass ein barhufer, je nach bodenbeschaffenheit, öfters mal eine hufpflege braucht! und die kostet bisweilen mehr geld, wie ein beschlag!

1
@alexs72

Achso, das hab ich wohl falsch verstanden, tut mir leid :) Das kann natürlich gut mal sein.

0
@LissyundElli

bei der "erfahrung" der fragestellerin muss das pferd definitiv in beritt. eine ordentliche barhufbearbeitung kostet genauso viel wie ein beschlag.

0
@ponyfliege

Das kommt halt ganz drauf an, was man jeweils macht. 4 Eisen kosten eben doch mehr als 4 Barhufe. Und klar, ist es gerade bei unerfahrenen Reitern gut, Pferde in Beritt zu schicken, aber das ist dennoch kein Muss und die freie Entscheidung eines jeden Besitzers.

0

Hey,

Doch wie du wahrscheinlich weißt sind die Preise ganz unterschiedlich!

Unser günstigstes Pferd kostet im Monat rund 1500€.

Und unserer teuerstes Pferd ca.3600€... 

Hey,das sind die Kosten von meinem Pferd Snopy:

•Das Pferd selber :1460€

•Stallbox: 450€

•Futter: 270€

•Reitstunden :100€

•Tierarzt. :50€

•Hufschmied :100€

•Sattel,Schabracke u.s.w :200€

Gesamptpreis:2630€ •12=31.500€

Also kostet mein Pferd ca.31.500€ im Jahr...

Hoffe Ich konnte dir weiter helfen und ganz viel Glück mit deinem Pferd !

Liebe Grüße von mir(Malia)und meinem Pferd(Snopy)!🤗🐴

Ähm, Sattel und Zubehör für 200€, meinst du nicht, dass da noch eine 0 fehlt?

1

👍😉👍

5
@Josselchen

da könnte man noch gut 500 weitere gf links über das thema dranhängen. momentan kommt die frage 3x die woche. wer zu faul ist zu googlen, ist auch zu faul die gf suchfunktion zu benutzen.

1

sowas kann man pauschal nicht beantworten! anschaffungspreis? unterbringung?...etc.! sicher...kosten für sattel, zaumzeug etc., und auch den rest kann man berechnen, aber auch da gibts riesen unterschiede! rein von den unterhaltskosten, bei fremdunterbringung, sollte man, je nach region, rd. 500.-€ pro monat einrechnen! einstellung...futter...tierarzt...hufschmied...etc.!

monatlich so ab 450€ aufwärts.

Unterricht pro Stunde, zwischen 15€ und 40€, jenachdem ob in der Gruppe oder Einzelunterricht nimmst.

dann brauchst du Rücklagen für den TA, und den Ostehopath.

Sattel kostet so 2000€, Trense 100€ Schabracken , Gamschen, Bandagen fürs erste auch zusammen so 200€ Putzsachen, Longe 100€

Woher ich das weiß:Hobby – Ich reite seit meinem 6.Lebensjahr und habe zwei Pferde

Was möchtest Du wissen?