Pferd knabbert an Box!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pferde knabbern gerne am Holz, sorge für atraktievere Holzknabbereien. Also Obstbaumäste anbieten, auf Paddock einen Holzstamm zum Knabbern (nicht beim Aufsetzkopper)

Im Stall kann man Holzleisten anbringen die die Stallkonstruktion schützt. Eine Leiste ist schnell ausgewechselt wenn sie durchgeknabbert ist.

Altöl oder Anti-Bite würde ich nicht verwenden. Das ist eher gesundheitsschädigend. Lieber mal in die Gewürzkiste greifen. Manche Pferdebesitzer nutzen Chilli & Co wenn Pferde sich den Schweif anknabbern, das kann sicher auch beim Holz funktionieren. Etwas SambalOelek wird dem Pferd nicht schaden aber sicher das Knabbern vermiesen

Ich würde sehen, dass das Pferd ganztags raus darf und dass es, so lange es in der Box ist, immer Heu und / oder Futterstroh hat. Da wird in den meisten Ställen zu wenig gegeben. Mein Wallach wurde, wenn das aus ging, so stinkig, der hat nicht irgendwo geknabbert, sondern so randaliert, dass er sich verletzt hatte. Von daher bin ich froh, von Box auf Aktivstall gewechselt zu haben, auch wenn ich nun ein gutes Stück mehr Fahrtweg habe - was natürlich nicht bei jedem geht, das ist klar.

Das macht es wahrscheinlich aus Langeweile. Häng ihm doch mal irgendwas interessantes rein, z.B. nen Ball...

werde ich mal machen :)

0

Pferd schnappt in Box?

Hi ihr lieben,

ich hab ein kleines Problem. Mein Pferd steht bei einer Freundin auf dem Hof, die selbst 3 Pferde hat. Mitunter auch die 6jährige Tochter (Nele) meiner Freiberger Stute. Um die geht es. Meine freundin und ich wechseln uns mit der Stallarbeit Abends meist ab & jedes Mal wenn ich mich der Box von Nele nähere legt sie die Ohren an und versucht nach mir zu schnappen. Ein necken ist das definitiv nicht mehr! Das komische ist aber, dass sie ansonsten – außerhalb der Box, ob beim Reiten oder der Bodenarbeit der größte Schatz der Welt ist. Bei der Bodenarbeit verfolgt sie einen auf Schritt und Tritt, will gekuschelt werden und macht aber im Gegenzug super bei der Arbeit mit. Nur eben das mit der Box.. Manchmal ist es so schlimm das ich sie in den Gang stelle während ich ihre Box sauber mache. Noch eins: Wenn sie etwas zu mampfen hat und sie merkt man steht vor ihrer Box hebt sie den Kopf, legt die Ohren an und fängt an zu schnappen. Aber wir essen ihr ja nicht das Futter weg.. Nur denkt sie das meiner Meinung nach. Hufauskratzen ist gerade bei der Hinterhand auch nicht leicht. Alles in allem, egal was in oder vor ihrer Box passiert findet sie nicht Lustig. Als würde sie uns sagen wollen: „Was wollt ihr in meinem Reich? Sofort weg mit euch!! Hier bin ich die Königin!“ Vielleicht weil sie in der Herde eher Rangniedrig ist? Habt ihr Tips wie ich dem entgegenwirken kann? Ich kann mir auch wirklich nur vorstellen das sie in IHRER Box zeigen will wo der Hammer hängt. Bitte um rat.. Schlechte erfahrungen kann sie nicht gemacht haben, da sie bei uns geboren und aufgewachsen ist. Ganz liebe Grüße und schonmal danke fürs lesen :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?