Pferd kaufen liste?

6 Antworten

Hört sich doch erstmal alles ganz gut an.

Habe nur eine Anmerkung zur Krankenversicherung - bist du dir sicher dass du das Pferd wirklich KV willst? Solche Versicherungen sind im Normalfall sehr teuer und rechnen sich maximal bei chronisch kranken Pferde die wirklich ständig TA und Medikamente brauchen. Ich schätze du meinst vll. eher eine OP-Versicherung? Die wäre nämlich durchaus sinnvoll. Achte da darauf was genau im Leistungsumfang drin ist - das variiert nämlich von Anbieter zu Anbieter und auch zwischen den verschiedenen Tarifen.

Was mir noch fehlt ist der Unterricht. Vll. magst du dich da auch schon mal umhören wie es denn mit Reitlehrern am neuen Hof aussieht usw.? Auch wenn du schon ganz ordentlich reitest ist regelmäßiger Unterricht auch weiterhin ja auf jeden Fall sinnvoll.

Bzgl. der Ausrüstung würde ich auch wenn ein Sattel dabei ist, diesen auf jeden Fall nochmal vom Sattler checken lassen! Viele Verkäufer geben einfach irgendwelche Sättel mit, egal ob die wirklich aufs Pferd passen oder nicht. Da würde ich mich also nicht darauf verlassen dass der wirklich auch passt und lieber nochmal auf Nr. sicher gehen bevor das neue Pferd dann gleich Probleme mit Rücken und Co. bekommt.

Achte bei der AKU auch darauf dass die nicht der Haus- und Hof-TA des Verkäufers macht, sondern ein anderer Tierarzt und sei nach Möglichkeit auch vor Ort dabei. Da kann man dann im Bedarfsfall auch nochmal genauer nachfragen wenn dir etwas komisch vorkommt etc.

Ansonsten schon mal viel Spaß mit dem Pferdchen!

Das mit der KV dachte ich wäre die OP Versicherung . Gut zu wissen Danke:)

Ja reitunterricht nehme ich weiterhin aber bei einer privaten reitlehrerin ( also sie kommt zu mir )

Ssattel nehme ich den den er jetzt schon angepasst bekommen hat. Der passt ihm gut und drückt nirgends.

Ja das mit der AKU weiss ich. Will auch dabei sein um sicher zu gehen :)

DDankeschön dir

0

TA: Wurmkur wird ggf. öfter als nur 2-mal jährlich gemacht. Da sollte man sich ggf. im Stall erkundigen, wie das gehandhabt wird. Wenn die Öfter entwurmen und deiner ist nicht entwurmt, darf er ggf. nicht mit den anderen auf die Koppel, sondern du musst evtl. erst nachweisen, dass er keine Würmer hat.

TA: Impfungen - auch hier "muss" man sich ggf. nach den Vorgaben/Gepflogenheiten im Stall richten. Ich hatte früher nur eine Tetanusimpfung für meine Pferde, mittlerweile stehen sie in einem anderen Stall und werden im für den im Stall üblichen Impfschema mitgeimpft (nicht komplett alle Impfungen, aber halt doch mehr als nur Tetanus).

Was die Versicherungen angeht, schau nach einem Komplettangebot aus Haftpflicht-, OP- oder Krankenversicherung. Manchmal bekommt man auch Pakete mit einer Unfallversicherung und Rechtsschutzversicherung. Muss jeder selber für sich entscheiden, was er braucht. Unfallversicherung ist evtl. gar nicht so schlecht, Rechtsschutz eher fraglich.

Sattel und Trense würde ich auch kontrollieren lassen. Es ist erstaunlich, was heutzutage alles als passend angesehen wird, aber weit davon ist.

Evtl. im Stall erkundigen nach einem TA, der auch Zähne "kann" und nicht nur "macht" und evtl. manuellen Therapeuten, der das Pferd auch regelmäßig durchcheckt.

Ansonsten hast du ja vielleicht auch schon jemanden direkt vor Ort bzw. wenn nicht, würde ich mir jemanden vor Ort suchen, den ich bei Problemen mit dem Pferd ansprechen kann. Wenn du mal Probleme mit dem Pferd hast, dass du versuchst, mit jemandem zu lösen, der sich die Sache ANSCHAUEN kann und nicht nur auf Zustandsbeschreibungen angewiesen ist. Sowas halte ich - gerade beim ersten Pferd, wo man ja oft noch sehr unsicher ist, weil man plötzlich die komplette Verantwortung hat, sehr wichtig.

Ach ja, und im Hinblick darauf, dass du noch keinen Führerschein hast, vielleicht noch die Überlegung, dass du später, wenn du den Führerschein machst, den entsprechenden Zusatzführerschein gleich mitmachst.....

Ssuper vielen Dank, das mit Sattel habe ich schon beantwortet : der passt, wollte noch eine kleine Änderung und auch der Sattler hab bestätigt das er passt.

Das mit dem Paket klingt super werde nachschauen .Danke

Und das mit den Impfungen wusste ich gar nicht. Gut zu wissen:) danke

0
@angelikales

Aber gerade wenn man Turniere reitet, muss man doch bestimmte Impfungen nachweisen.

1
@Pauliwauly

Ich hatte nie iwelche Probleme. Und es waren nicht meine Pferde sondern Reitbeteiligungen und ab und zu gute Schulpferde.

0
@angelikales

Musstest du nie bei den Turnieren den Equidenpass an der Meldestelle vorlegen ?

0

Ob der Sattel tatsächlich gut passt, sollte überprüft werden. Eine KV ist überflüssig, lieber eine OP-Versicherung und zusätzlich Geld für TA auf die Seite legen. Nötig ist, dass du dich gut auskennst was Haltungsbedingungen, Sozialverhalten, Fütterung, Krankheiten bzw. deren Vorbeugung/Entstehung, angeht.

Guter Unterricht ist immer sinnvoll, auch wenn jemand gut reitet. Einen TA und einen Schmied solltest du dir auf jeden Fall vorab suchen, gerade gute Hufbearbeiter/Schmiede sind meist rappelvoll und nehmen uU gar keine neuen Kunden mehr an.

Equidenpass immer mitnehmen, wenn das Pferd transportiert wird. Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein, aber das wichtigste hast du ohnehin bereits selbst genannt bzw. wurde dir ja schon beantwortet.

HILFE! Pferdeverkauf... :'(

Mein Vater will mein Pferd verkaufen, weil er im Moment knapp bei Kasse ist... Allerdings ist meine Mutter als Besitzerin eingetragen, da ich beim Kauf erst 14 war. Ich habe das Pferd von meinem eigenen Geld bezahlt und alles andere was angefallen ist bisher an Kosten (Ausrüstung, TA, Schmied, Stall, ect.) hat meine Mutter gezahlt. Mein Vater hat keine Kosten übernommen. Ich verdiene noch kein Geld, da ich im August eine schulische Ausbildung beginne und maximal Bafög bekomme. Und nun ist auch noch meine RB abgesprungen, die am Anfang unbedingt als RB mein Pferd reiten wollte und auf einmal nicht mehr... Jetzt meine Frage: Kann mein Vater ohne die Zustimmung meiner Mutter mein Pferd einfach zum Kauf anbieten? Und kann ich noch irgendwas anderes machen um wenigstens ein bisschen die Kosten zu senken, außer einer RB?

...zur Frage

Besitzerwechsel und Namenswechsel - Pferd

Hallo :) Ich habe mir ein Pferd gekauft. Folgende Fragen : 1. Ich möchte mich jetzt als Besitzer eintragen lassen. Muss ich dann nur den equidenpass und das Formular wegschicken oder auch meine Eigentumsurkunde? 2. Das Pferd heißt Chica de la Luna Im Pass steht aber "Chica de la luna" also klein . Kostet das extra wenn ich aus "luna" ein "Luna" machen möchte ?

Bitte nehmt die Fragen ernst. Danke im voraus.

...zur Frage

Wo kann man aktuelle Schlachtpreise einsehen?

Mich würde interessieren, wo man die aktuellen Schlachtpreise pro Kg einsehen kann. Soweit ich weiß unterliegen diese teilweise Schwankungen und irgendwo muss es ja eine Art ''Richtwert'' geben.

Gibt es Internetseiten diesbezüglich? Oder fragt man an?

Interessieren würden mich die Preise für Schweine, Rinder & Pferde, in Deutschland, Holland und Polen.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?