Pferd kaufen für kutsche und reiten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Rasse ist ziemlich egal, hier kommt es auf die Ausbildung an.

Was nutzt euch eine "Fahrpferderasse" wie Haflinger, Friese oder Freiberger o.Ä., wenn dieses keine fundierte Fahrausbildung hat. Einfach vor die Kutsche spannen ist ja nicht.

Es gibt natürlich sehr viele Kutschfahrer, die ohne das Fahrabzeichen herumfahren, mir wäre das alleine aus versicherungstechnischen Gründen viel zu riskant. Das sollte dein Freund vor der Anschaffung vielleicht mal bedenken, ob er vorher nicht besser noch in einen Fahrabzeichenkurs investiert, bevor ihr euch ein entsprechendes Pferd anschafft. Normalerweise kann man sich dann auch von dem Kursleiter - genau wie von einem Reitlehrer - beim Kauf eines Pferdes entsprechend fachmännisch beraten und unterstützen lassen.

Um einfach mal so loszuziehen, ein Pferd zu kaufen und dann heil durch die Welt zu kommen, wenn man im Grunde keine Ahnung hat, gehört schon ganz schön viel Glück.

Eigentlich kann jedes gesunde Pferd sowohl geritten werden, als auch vor der Kutsche gehen. Da kommt es weniger auf die Rasse an, dafür mehr auf den Charakter und die Ausbildung. Ein gut ausgebildetes Kutsch- und Reitpferd im mittleren Alterf, also um die 8-10 Jahre kostet auch gut mal 8000 Euro. Ich würde aber dir auch erstmal raten, ersteinmal z.B. eine Reitbeteiligung zu suchen. Und dein Freund sollte sich auch bevor ihr euch ein Pferd kauft ersteinmal ein wenig damit auseinandersetzen, was man für Verpflichtungen hat. Dadurch sollte er zu dem Schluss kommen, dass er sich vor dem Kauf etwas mit Pferden und Kutschefahren beschäftigen sollte. Vielleicht findet ihr ja in der Nachbarschaft jemanden, der ihm das Kutschefahren beibringt oder er kann irgendwo nen Kutschführerschein machen. Ihr werdet euch jeden Tag um das Pferd kümmern müssen und es mindestens 5 mal die Woche bewegen, damit es auch weiter gesund bleibt. Am besten wäre es natürlich, wenn ihr nicht nur durchs Gelände jagt sondern auch 1-2 mal die Woche etwas Gymnastikarbeit auf einem Reitplatz machen würdet. Das Pferd wird euer Leben erstmal sehr verändern, denn da fallen am Tag gut 3 Stunden für an. Wenn ihr aber ernsthaftes Interesse habt, sollte das kein Problem sein. Aber bitte informiert euch vorher gut!

Friesen wurden früher als Kutschpferde gezüchtet, werden heute aber auch viel geritten und gibt es deswegen auch in nicht ganz so schwer (also nicht mehr so sehr wie ein Kaltblüter). Zu beachten ist natürlich, dass der Behang pflegeintensiv ist. Außerdem sind Haflinger sehr genügsame Tiere, die sowohl zum reiten als auch zum fahren einfach herrlich sind.

Wie lange reitest du denn schon bzw. hast Umgang mit Pferden? Denn wenn dein Freund keine Ahnung von Pferden hat, halte ich es für keine gute Idee, sich ein Pferd anzuschaffen, schon allein um des Pferdes Willen.

LG

Ich reite seit 3 Jahren und Umgang mit Pferden auch seit 3 Jahren

0
@Nike99

Wie wäre es, wenn dein Freund erst einmal die Grundlagen lernt, z.B. in einem Kurs für Anfänger? Ein Pferd könnt ihr euch auch noch in 2 Jahren kaufen, aber ohne Erfahrung sollte man sich auf keinen Fall ein Pferd kaufen und 3 Jahre Umgang und Reiten sind auch nicht sonderlich viel. Ich will euch die Freude daran nicht verderben, nicht falsch verstehen, aber ich würde momentan noch davon abraten.

1

Was möchtest Du wissen?