Pferd ist beim reiten steif!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das erste, was Du wahrscheinlich noch nicht beherrschst nach 6 Monaten, ist, dem Pferd ein angenehmer Passagier zu sein. Wie soll es sich denn den Rücken loslassen, wenn es nicht sicher sein kann, dass Du immer weich und kontrolliert im Sattel sitzt. Und das kann, je nach Vorrausseztungen, schon  auch mehrere Jahre dauern. 

Was beim reiten lernen am meisten stört, ist übrigens Ungeduld. Denn  dann kann man sich noch weniger in den " Sattel schmiegen" und das Pferd hält sich um so mehr fest im Rücken. Freu Dich einfach, dass Du reitest, hör auf Deinen Lehrer,  und lass alles andere in Ruhe auf Dich zu kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist völlig egal, wo der kopf sich befindet. wenn das pferd über den rücken geht, geht der kopf automatisch in die richtige position. wie man das richtig macht, zeigt dir ein kompetenter RL vor ort. ebenso das richtige gymnastizierende reiten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kannst du nach 6 Monaten noch gar nicht wissen.  

Der Kopf kommt dann in die richtige Position, wenn das Pferd aktiv untertritt, den Rücken aufwölbt und sich dehnt. Das wirst du schon noch alles lernen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

richtig gymnastizieren . "den kopf runter machen" is n bissl umgangssprachlich. dein pferd soll nachgeben und richtig über den rücken laufen. du lernst noch richtig mit paraden und allem umzugehen. 6 monate sind da noch gar nichts. wenn du ne gute reitlehrerin hast dann lernst dus noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du reitest 6 Monate? du kannst ein Pferd noch garnicht richtig V/A, am Zügel oder sonst wie reiten. Da fehlt dir einfach die Erfahrung, mit 6 Monaten wärst du bei mir noch an der Longe und müsstest dir um sowas noch garkein Kopf machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaninchenAraber
13.04.2016, 13:33

Das kannst du doch nicht wissen. Ich war nur 1 Monat an der Longe und kann zügel halten einen guten sitz haben und ´´lenken´´ oder wie man das auch immer bezeichnen kann. Es liegt an dem reiter . Du kannst nicht ausmachen das du jeden schüler 1 jahr an die Longe nimmst da viele vielleicht schon bereit sind. Also aufpassen bevor man schreibt ;)

0

Keine Sorge,dass lernst du noch bei deiner Reitlehrerin (wenn sie gut ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?