Pferd in 4 Monaten von 0 auf A-Dressur ausbilden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stangenarbeit allgemein, Stangen L, Stangen und Pylonenslalom. Longieren (da kannst du mal auf die Seite "Wege zum Pferd" reinsehen die erklären das Longieren da recht gut. Doppellonge (wenn du das kannst oder jemand dir zeigen kann wie es geht). Seitengänge sind an der Doppellonge sehr gut zu erarbeiten - eingendlich ist alles sehr gut an der Doppellonge zu erarbeiten - aber für dich sind Stellung, Biegung und Takt und Tempi besonders wichtig. Tempi und Takt bekommst du über richtiges Longieren besonders gut hin, evt. gemixt mit Stangen.

Du selbst solltest aber auch Fit sein, Bauchmuskeltraining, Rückentraining und etwas Ausdauertraining sollte auch der Reiter machen. Wenn du mit dem gleichmäßigen Treiben mit den Beinen irgendwelche schwierigkeiten hast empfehle ich dir einen kleinen Gymnastikball für Abends zwischen die Waden.

ich würde auch mit Stangen am Boden arbeiten, da das die Hinterhand aktiviert und dem Pferd somit beim Muskel aufbau hilft. Dennoch ist das wichtigste das training am Pferd selber, da es sich an die Hilfengebung gewöhnen muss, genauso wie du.

Trotzdem ist es natürlich auch wichtig Abwechslung ins training zu bringen, damit deinem Pferd nicht langweilig wird. Auch Zirkuslektionen wie Kompliment oder Verbeugen sind gut, da sie das Pferd dehnen.

LG

Was möchtest Du wissen?