Pferd im Offenstall im Winter eindecken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn er sowie so Tag und Nacht draußen ist, würd die Natur machen lassen und ihm ein schönes Winterfell wachsen lassen. Lieber Zusätze füttern um sein Immunsystem zu steigern, bzw. um Husten vorzubeugen. Wenn er von ein bisschen Toben schon schwitzt, kann das auch an mangelnder Kondition liegen.

Naja, es handelt sich nicht um "ein bisschen toben", sondern 1-2 Stunden durchgehendes Rennen/fangen spielen, Steigen, Bocken und solche Dinge. Mangelnde Kondition hatte er nicht, haben im Herbst vorher nen 30km Tagesritt gemacht... Er hat nur sehr viel Winterfell, mit dem er auch viel schwitzt.

0

Ich würds nicht machen. wenn er ganzjährig draußensteht (was unbedingt so sein sollet) legt er sich für den winter ein dickes winterfell zu das ihn viel besser schützt als irgendeine decke.

ich würds ausprobieren... schaden kanns jedenfalls nicht

Also ihn nach und nach eindecken, wenn er bis Beginn des Winters weiter so verspielt/am toben ist?

0

ich würde ihm eine regendecke kaufen

Was möchtest Du wissen?