Pferd hat schiefe Hüfte, verkaufen?

6 Antworten

hast du mal einen orthopädie-schmied dagehabt? geröntgt?

wenn er nicht aufs turnier soll, kann man oftmals über einen orthopädischen beschlag das "kürzere" bein ausgleichen und bei einem so jungen pferd auch noch so angleichen, dass es später keinen beschlag mehr braucht. wenns nur 2-3 cm unterschied sind, lässt es sich therapeutisch mit der zeit ausgleichen. er wird eben nicht ganz so schön aussehen beim reiten, wie ein komplett gesundes pferd, kann aber dauerhaft leistungsfähig und belastbar sein.

Wir haben im Stall eine Polostute, die mit extrem krummen Beinen beim Polo gegangen ist.

Normalerweise können Pferde Behinderungen genauso gut kompensieren wie alle anderen Tiere und die Menschen.

Ich würde ihn behalten und mal sehen, was im erwachsenenalter davon überhaupt noch übrig ist. Dein Friese ist jetzt erst 4 - die wachsen locker bis 7 oder 8. Dein Osteo soll dir gute Übungen geben, die du machen kannst um dem Pferd zu helfen.

Dazu würde ich mir mal auch einen Huforthopäden kommen lassen, manchmal kann man über die Hufstellung sehr viel erreichen.

Aufgeben und einfach verkaufen würde ich nicht.

Die Frage ist ja, welche Ansprüche du an das Tier hast!

Die Prognose, ob es sich um eine "normale" natürlich Schiefe handelt, die durch eine gute, systematische Ausbildung in den Griff zu bekommen ist, handelt oder eben eine manifeste Fehlstellung, die ihn langfristig in der Belastbarkeit einschränkt, wie stark und mit welchen Folgen, kann hier keiner treffen...das müsste dir deine Osteopathin bzw. ein Tierarzt beantworten.

Wenn es Tage gibt, an denen er "geradegerichtet" läuft soweit man davon bei einem so jungen (hoffentlich noch nicht oder gerade erst angerittenen) Pferd sprechen kann, würde ich erst einmal davon ausgehen, dass es durch Gymnastizierung zu korrigieren ist. Friesen sind Spätentwickler, d.h. da passiert noch eine ganze Menge und der sortiert sich und seine Beine quasi jeden Tag neu...noch eine ganze Weile lang. Hast du die Geduld, dann bleib dran und schau wie weit ihr kommen könnt. Wenn nicht, bist du vermutlich mit einem erwachsenen Pferd besser beraten...

ich habe gerade erst angefangen ihn anzureiten und reite dann 15-30 minuten. hauptsächlich im schritt wenig trab.

er soll keine turniere laufen aber auch bis ins alter freizeitmäßig geritten (natürlich trotzdem gymnastiziert werden) werden können.

es geht mir nicht darum ob, das pferd erwachsen ist, sondern, dass man nicht weis, was sich da noch tut.

ich hab einfach angst mich noch mehr in ihn zu verlieben um dann festzustellen: ich kann ihn nicht behalten

0
@Pakalotti

na wie gesagt: eine Glaskugel hat hier keiner. Du musst das mit deinem TA klären inwieweit das Pferd langfristig belastbar ist.

wie ich unten in den Kommis schon geschrieben hab wären röntgen und "abspritzen" noch Möglichkeiten zu schauen, was da los ist. Ein so junges Pferd als Beisteller verkaufen finde ich bedenklich... am Ende setzt sich da doch wieder einer drauf und ist vielleicht nicht so umsichtig wie du...

1

Schwindel wegen Wirbelsäule?

Hallo, ich fühle mich seit ca einer Woche schon etwas merkwürdig. Hab das Gefühl, dass es mich immer nach links zieht und mir etwas schwindelig ist. Hat mich bisher aber nicht beeinträchtigt, also habe ich es ignoriert, da ich dachte es käme vom Nacken.

Mein Physiotherapeut hat bei mir einen schief sitzenden Wirbel im Nacken diagnostiziert und ungleichlnge Beine (Beckenschiefstand).

Nun habe ich aber etwas in der Hocke geputzt und jedesmal beim Aufrichten ist mir schwarz vor Augen geworden. Nacken fühlt sich verspannt an und schmerzt/knackt und leichte Kopfschmerzen im Bereich der Stirn habe ich auch (auch seit einer Woche ca. allerdings nicht dauerhaft und in verschiedenen Intensitäten). Könnte das damit zusammenhängen? Gibt es effektiv etwas, dass ich da tun kann (Hausmittel/Übungen)?

...zur Frage

Osteopathie bei einem Beckenschiefstand- bringt das was?

Eine Bekannte bat mich, hier mal nachzufragen, ob jemand Erfahrung mit Osteopathie bei einem Beckenschiefstand hat. Ihre Tochter hat nämlich nachweislich einen und der Heilpraktiker riet ihr zu einer osteopathischen Behandlung. Sie ist aber unsicher, weil sie das nicht kennt und auch niemanden, der darüber neutral berichten könnte. Vielleicht kann hier jemand eine neutrale Info geben, ob das echt was bringt oder ob eine andere Methode aussichtsreicher ist?

...zur Frage

Kann ebay einen account einfach so sperren?

Meine freundin lebt in thailand und hat seit 2 jahren einen shop auf ebay,der auch recht erfolgreich lief. Vor ein paar tagen wurde der shop gesperrt,weil sie dort papier benutzt oder verkauft hat,was auch immer....jedenfalls wurde ihr gesagt das sie den shop nochmal genau in augenschein nehmen werden um zu überprüfen ob alles geregelt wurde. Sie hat dieses papier entfernt/nicht mehr benutzt,aber ihr account wurde trotzdem nicht freigeschaltet. Jetzt hat sie mehrmals bei ebay angerufen um sich zu erkundigen was da los ist. Dort wurde ihr gesagt das ihr shop geschlossen wurde weil denen shops aus china lieber sind(die können ihr zeug billiger verkaufen und ebay macht da mehr profit...bin nicht so gut in solchen dingen). Ihr account bleibt also geschlossen.und vielen anderen nutzern auf ebay geht es auch so,manche hatten ihren shop viele jahre und dann wurde er grundlos gesperrt.

Darf ebay so etwas machen? Ihr shop lief ganz gut und sie hatte eine 100% positive bewertung. Welche seite wäre eine gute alternative für sie?

...zur Frage

Pferd verkaufen/ aufgeben?

Hallo, Ich bin mir immoment ziemlich unsicher ob ich mein geliebtes Pferd verkaufen soll.
Ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen, da ich wirklich nicht mehr weiter weiß.

Hier mal Argumente für und gegen den Verkauf.

Dafür: -ich bin zu groß -es macht mir kaum Spaß -Springen ist teilweise viel zu gefährlich -Die blöden Phasen überwiegen deutlich -ich hab schon sehr viel von ihm gelernt, genauer gesagt hab ich dass gelernt was ich sollte/wollte. -Er läuft auf Tunieren einfach nicht -Er ist nicht das was ich mir unter einem eigenem Pferd vorgestellt habe -Er wird immer schwieriger -Ich glaube ich muss auch war haben das ich ihm nicht ganz gerecht werde -Kein einziges Erfolgserlebnis ( ich bin nicht erfolgsgeil oder so, aber eine Bestätigung das wir auf dem richtigen Weg sind wäre schon motivierend) -ich find einfach keine Motivation mehr
-ich kann nicht mehr mit meinen damaligen Freunden mithalten ( auf'em Turnier) -Ich glaub auch eine Pferde-Auszeit würde mir gut tun

Dagegen: -Ich liebe ihn soooo -Die Lästerschwestern die dann denken das sie von Anfang an Recht hatten und ich nicht mit ihm klar komm -Das Pferd ist 22

Schreibt mir mal bitte eure Meinung :/

...zur Frage

Wer ist in Deutschland Experte bei einer Beckenschiefstellung?

Hallo!

Kennt jemand in Deutschland ( NRW bevorzugt :-) ) einen Arzt oder Therapeuten, der einen nachgewiesenen Beckenschiefstand erfolgreich behandeln kann?

Lieben Gruß

PS: Meintewegen auch weltweit, hauptsache mir wird geholfen :)

...zur Frage

Beckenschiefstand was tun ?

Ich habe einen beckenschiefstand.Mein linkes bein ist länger als mein rechtes.Ich gehe seit 2 Jahren schon zum Orthopäden der verschreibt mir aber auch nur Einlagen. Gestern habe ich mich vor den Spiegel gestellt und dort auch gesehen das mein rechter nippel tiefer als der linke ist. Kann mir einer sagen wie ich das durch bestimmte Übungen wieder gleich kriege?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?