Pferd hat nach Bremsenstichen immer noch knubbel an den Stellen?

1 Antwort

Ja, die infizierten stiche könnten sich vertreten kapselt haben, hat meine Stute dies Jahr am ganzen Körper. Irgendwann vertrocknen die und gehen beim kräftigen putzen jetzt nach und nach ab.

Aber im schlauchbereich kann das länger dauern

Vielen lieben Dank 

0
@Isirider02

Im nächsten Jahre werde ich meinen betroffenen ponys

Apis D30 geben, dann muß sie weniger leiden... und es heilt schnell.

Sie hatte bisher nie solche Probleme...

0

Beine voller Bremsenstiche!

Hey, also ich war gestern reiten und es waren waaahnsinnig viele Bremsen und ich hatte nur eine dünne Reithose an weils so heiß war und die Bremsen haben DURCH die Hose gestochen. Jetzt sind meine Beine voller große rote Flecken die richtig angeschwollen sind und wahnsinnig jucken :0 Ich hab insgesamt 11 Stiche!

Was kann ich gegen das jucken und der Schwellung tun?

Ist das überhaupt normal oder sollte ich zum Arzt?

...zur Frage

Wespenstich seit 10 Wochen?

Mich hat vor Ca. 10 Wochen von einer Wespe oder Biene ( bin mir nicht sicher ) gestochen worden. Es hat nur einen Tag gebrannt, ist leicht angeschwollen und hat danach angefangen zu Jucken. Die Schwellung ist ganz weg aber so ein 'Knubbel" ist geblieben, der mittlerweile auch wieder juckt. Ich mache mir langsam etwas Sorgen. Ist das normal?

...zur Frage

Bremsenstich mit stärkerer Schwellung, was tun?

Hallo, 

mich hat vor ein paar Tagen (mit ziemlicher Sicherheit) eine Bremse in die Hand gestochen - nach ein paar Stunden war der Stich dann stark geschwollen (ich konnte meine Hand nicht mehr schließen) aber nicht schmerzhaft (nur beim Versuch die Hand zu schließen durch den Druck der Schwellung), etwas warm und lediglich die Einstichstelle war gerötet. Ich hab dann gedacht, dass mich das Biest wahrscheinlich nur blöd getroffen hat und es deshalb so angeschwollen ist. Ein paar Tage später hatte ich aber wieder einen Stich, diesmal am Arm und der ist wieder ca. Handflächen-groß angeschwollen. 

Nun sind meine Fragen: ob ich halt beides mal ungeschickt von den Biestern gestochen wurde oder ob das bei Bremsen (?) normal ist, dass die Stiche so stark anschwellen? Könnte es auch andere Ursachen wie Infektionen/leichte Allergien geben (aber eigentlich waren die Stellen ja nicht stark gerötet und ich hab keine Kreislaufprobleme bekommen)?Kann man überhaupt eine Allergie gegen Bremsen-stiche haben und müssten dann nicht schon Reaktionen bei einem früheren Stich aufgetreten sein? Was kann ich beim nächsten Mal tun, um eine starke Schwellung zu verhindern?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen, da ich nicht wegen so einer Lappalie gleich zum Arzt rennen möchte. Danke!

 

...zur Frage

Angeschwollen durch Stiche

Mich haben gestern beim unkrautjäten irgendwelche Insekten gestochen (Ober-Unterschenkel und Arm). Es ist alles dick angeschwollen und juckt fürchterlich. Fenistil hilft auch nicht. Wer hat einen guten Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?