Mein Pferd hat komisches Fell und baut keine Muskeln auf. Woran kann das liegen?

6 Antworten

Hat sich der TA denn die Zähne einmal genau angesehen. Könnte aber auch sein, dass es PSSM hat. Ist eine chronische Muskelerkrankung die zum Muskelabbau führt, und das Pferd nicht mehr so belastbar macht. Diese Pferde haben z.T. auch einen erhöhten Bedarf an bestimmten Vitaminen und Spurenelementen. Für näheres Google einfach mal

Zähne checken lassen. 

Auf einem Blutbild kann es sein, dass man manche Mängel gar nicht sieht. Zink zb ist im Blut noch ausreichend vorhanden, wenn die Organe schon lange nicht mehr genug haben.. 

Ist es evtl verwurmt?

Auf was man sonst noch testen kann, wurde ja schon vorgeschlagen. 

Alles Gute.

Ja, das kenn ich, unsere haben ein ähnliches Problem, Cushing. Bei mir haben Leinsamen und Leinöl sehr geholfen. Wenn du die Leinsamen abkochst und dann so ein Schleim entsteht und das zusammen mit Pellets oder Müsli und Leinöl fütterst, müsste es nach einer Weile Wirkung zeigen :)

Außerdem würde ich, um die Muskeln auf zu bauen viel Longenarbeit machen, warum das Pferd soviel abbaut kann ich dir leider nicht sagen, da ich das Pferd ja nicht kenne.


GLG unicorn

Kannst das auch zusammen mit Heucobs füttern, unsere lieben das! :)

0

Bitte kein Öl. Pferde haben keine Gallenblase, die können Öl kaum/nicht verdauen!  

Siehe hier: http://www.sanoanimal.de/oelfuetterung-was-ist-da-dran/

Pellets und Müsli bitte auch weglassen. Pellets sind meistens nur Industrieabfall, den man bezahlen muss. Oft weiß man gar nicht, was genau da drin ist. 

In Müslis ist meistens enorm viel Zucker drin, bzw Melasse, Zuckerrübenschnitzel, Mais, Gerste......... alles Sachen, die nicht ins Pferd gehören. 

0

Pferd lässt sich nicht abduschen

Hallo :)

Ich habe mein Pferd jetzt seit 3 1/2 Jahren und kannte ihn vorher auch schon 2 Jahre. Er lies sich nie irgendwie mit einem Schlau abspritzen (geschweige denn, dass er in die Nähe davon kam). Er ging auch nicht durch Pfützen, mochte keine Wassereimer etc (er war immer schon sehr schreckhaft, ängstlich und so, das ist er auch heute noch, ist halt sein Charakter). Ich hab ganz schön lange und geduldig versucht ihn an all das zu gewöhnen aber seit etwa einem Jahr komme ich nichtmehr weiter.

Das Pferd geht durch Pfützen, seit neustem auch in den See und scheint auch Spaß daran zu haben. Man kann ihn mit einem Wassereimer so nass machen und diesen auch über ihm auskippen, das macht ihm gar nichts. Er knabbert auch an diesem Wasserspritzkopfdingens und man kann mit dem Schlauch um ihn herumgehen, über seinen Rücken machen, damit hat er kein Problem mehr. Aber sobald ich das Wasser anmache, verspannt er sich und weicht so weit es geht zurück (ich binde ihn auch nicht an, damit er sich nix tut).

Ich hab es heute so geschafft, bei gaaanz bisschen plätschernden Wasser, das er wenigstens nochmal an dem Duschkopf geschnuppert hat, aber dann ist er sofort wieder zurückgewichen.

Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Wickel fürs Pferd essbar?

Hallo, da meine Stute lahmt ( siehe letzte Frage ) werde ich morgen das Bein kühlen und nochmal gucken obs besser/schlimmer ist und ggf den Tierarzt anrufen! Erste Frage ist was für ein Wickel am besten ist? Ich hab Quark und Ton/Heilerde oder einfach Wasser und Kühlsalbe? Alles andere müsste ich erst besorgen und keine Zeit morgen.. Zweite Frage ist ob ich den Wickel einfach dran lassen kann da ich wiegesagt morgen zu wenig Zeit hab um 2 Stunden zu warten oder wieder zu kommen ums Abzuwaschen ( würd ich natürlich versuchen wenns muss!) Also kann ich den Wickel einfach dranlassen mit dem Risiko das sie oder ein anderes Pferd das “isst” oder probiert ? 😂 Und wenn wäre dass so schlimm bei Quark/ Heilerde? Ich könnte auch den Wickel machen und oben drauf bandagieren, was dann allerdings über Nacht dran wäre. Schreibt mal was am besten von den Möglichkeiten wäre :)!

...zur Frage

Jeden Tag gym?

Ich geh eigentlich immer so 2,3 mal die Woche ins fitnessstudio seit Februar ,.. dann bin ich mal 3 Wochen nicjt gegangen und jetzt wieder und die letzten 2 Wochen öfter . Jetzt war ich 4 Tage hintereinander und hab immer so 800,900 Kalorien verbrannt .kardio in Geräte mach ich immer . Gegessen hab ich immer so 1300-1400 Kalorien . Aber jetzt wiege ich trotzdem fast 3 kg mehr .ich trinke zu wenig kann das dann Wasser sein oder was weil Muskeln baut man ja nicht so schnell auf.
Aber ich hab doch jeden Tag so viel verbrannt und jetzt wieg ich mehr . Komm mir so verarscht vor und fühl mich schlecht das alles umsonst war .
Ich wollte die ganze Woche jetzt noch zum Sport gehen jeden Tag . Ist das gut oder soll man mal ne Pause dazwischen maxhen ?

...zur Frage

Eigenes Pferd oder Pony mit 14?

Hallo!

Ich bin erst 14 Jahre alt,reite aber schon seit 9,2 Jahren und habe seit 5 Jahren eine Reitbeteiligung. Nun möchte ich mir gerne ein Pferd kaufen,mit dem ich hauptsächlich Freizeit reiten kann,aber ich würde auch gerne mal auf E Turniere gehen. Ich habe an ein Endmaß Piny oder Kleinpferd gedacht(z.B. Haflinger ,Welsh Pony,Conemarer,Deutsches Reitpony usw.) Wir haben einen Hof in der Nähe,aber da wir in der Stadt wohnen kostet der Unterstand etwas mehr. Nun bin ich am überlegen ,wie ich möglichst viel Geld auftreiben kann,da meine Eltern natürlich nicht alles bezahlen sollen. Ich hatte schon ein paar Ideen,aber vielleicht habt ihr ja auch noch gute Vorschläge für mich?

LG und Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Mini Pony krank!

Hallp liebe Community ich habe mir vor ein paar Monaten so ein mini Pony angeschafft weil ich keinen platz für ein grosses Pferd habe ich konnte es aber nur alleine im garten halten weil sonst nicht genug platz da ist und jetzt waren wir auch noch eine Woche nicht da und jetzt ist es glaub ich krank weil das fell ist ganz struppig und es frisst auch nichts mehr... ich traue mich aber nicht zum Tierarzt zu gehen weil mir das unangenehm ist wenn ich sagen muss das ich das Ponys eine Woche sich selbst überlassen habe. Was soll ich tun?

...zur Frage

Wie baue ich Muskeln beim Pferd auf?

Hallo. Ich habe einen bald 18 jährigen Wallach zu Hause stehen, und dieser wird immer dünner(naja, er ist jetzt nicht so dünn, nur zu früher.) und baut Muskeln ab. Der Tierarzt war schon da, und meinte das das teilweise durch das alter kommt, aber man könnte dran arbeiten. Ich habe im Moment wegen Schule und teilweise dem Wetter wegen dem Regen. (habe keine Halle zu Hause) nicht viele Gelegenheiten zum reiten. Der steht im Moment in Herden Haltung, und deswegen habe ich teilweise Angst ihn darunter zu holen weil ich nicht weiß wie er sich benimmt, und ja. Ich muss es wohl mal ausprobieren. Aber ega! Wie kann ich mit ihm Muskeln aufbauen, und das er zu nimmt? Hilft Malzbier, hilft das 'klettern' und und und.. ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?