Pferd geht nicht an Zügel b.z.w. durchs Genick?

6 Antworten

Hey,
Solche Phasen sind immer blöd..
Als allererstes würde ich - wenn noch nicht geschehen - den Sattel vom jeweiligen Fachmann kontrollieren lassen und die Zähne.
Und dann würde ich Dir raten: 1. wirklich regelmäßig guten Unterricht mit Deinem Pferd zu nehmen, 2. auch mal Unterricht auf anderen Pferden zu nehmen, um Dich dort auszuprobieren - lernt man unheimlich viel! und 3. öfter auch einfach mal nur "ohne Ehrgeiz" zusammen mit Deinem Pferd entspannen - ausreiten, Bodenarbeit (vielleicht mal eine Zirkuslektion erarbeiten?!) usw.

Viele Grüße!

der Sattel wurde exakt angepasst Und die Zähne würden kontrolliert ich bin 3 mal in der Woche bei 2 verschiedenen Reitlehrern die bis S- Spring und Dressur erfolgreich gehen. Ich habe noch 2 andere Pferde auf denen alles super klappt...😕 und ich bin mit dem Pferd minstes einmal in der Woche im Wald und mache einen entspannten Ausritt...

0

Hm, okay.. Anderes Gebiss mal ausprobiert?

0

Hallo,

meinst du Beizämung oder Anlehnung?

Läuft sie über oder hinter dem Zügel, was habt ihr denn versucht um das Problem zu beheben? Wenn das Pferd ansosnten fein auf alle iIlfen reagiert und sich ja auch stellen und biegen lässt, würde ich auf ein körperliches Problem schließen, dass es ihr entweder unmöglich oder Schmerzen bereitet. Entzündungen o.ä. im Genickbereich sind ausgeschlossen? Wie sieht es mit der Ganascnenfreiheit aus?

Ich würde mir noch ein, zwei weitere Meinungen von anderen Bereitern und Trainern einholen.

Passt die Ausrüstung, also Sattel, Trense usw.?

Geht sie bei anderen Reitern auch nicht am Zügel?

Aus der Ferne und ohne Pferd und Reiter zu kennen bzw. gesehen zu haben kann man das sehr schlecht beurteilen. Deswegen würde ich wie gesat nochmal ein, zwei andere Trainer/Bereiter fragen und mal draufsetzen lassen.

Pferd in Anlehnung/an den Zügel bekommen?

Habt ihr Tipps wie man ein Pferd an den Zügel bekommt? Meine RB geht manchmal an den Zügel (innerer Schenkel und Schwämmchen drücken) und dann wieder nicht. Könnt ihr mir sagen, wie ihr das macht? Ich weiß, man muss dafür selber ein Gefühl bekommen, aber nur das ich gucken kann, ob es anders eventuell besser klappt. Keine Sorge, Trainer arbeitet auch mit.

...zur Frage

Welche Zügel sind am besten?

Hallo, ich hatte bis Freitag immer Zügel mit einem Karabiner zum festmachen am Gebissring. Bis meine Reitlehrerin dann meinte dass diese Zügel unruhiger liegen da der Metallkarabiner auf dem Metallring immer Vibrationen und Unruhe hat.. und da meine Stute es nicht so gerne hat wenn das Gebiss so unruhig liegt wie zb dünne Wassertrensen, hat sie mir zu Zügeln mit diesem Lederverschluss zum einhaken geraten. Ich hoffe ihr wisst welche ich meine 😅. Mit den dünnen unruhigen Gebissen zieht sie mir ziemlich oft die Zügel aus der Hand wenn man sie annimmt und dann schleudert sie den Kopf  um das Gebiss ruhig zu halten. Inzwischen hat sie eine dicke Bauchertrense - sehr viel weniger Zügel reißen- nurnoch am Ende der Arbeit wenn sie keine Kraft mehr hat und sich strecken will.
Also hab ich Samstag die Zügel getauscht - war damit ausreiten und hatte da schon das Gefühl das sie es viel besser findet und hat mir die Zügel überhaupt nicht weggenommen.
Heute waren wir auf dem Reitplatz Dressur reiten und auch da hatte ich eigentlich das Gefühl dass sie viel ruhiger im Maul war und ich die Zügel auch konstant angenommen haben konnte ohne dass sie mir wegnimmt.
Kann das sein oder bilde ich es mir nur ein? Habt ihr mit verschiedenen Zügel auch solche Erfahrungen gemacht? Hatte eigentlich immer die mit Karabiner weil die so praktisch ab und anzubringen sind

...zur Frage

Was ist ein anstehender Zügel?

Ich bin es noch mal, ich wollte mal fragen was ein anstehender zügel ist...?!

...zur Frage

Pferd an den Zügel bekommen?

Ich versuche schon länger mein Pflegepferd am Zügel zu reiten. Aber vergebens. :-( Kann mir eventuell wer Tipps geben oder sagen wie ich meine Beteiligung an den Zügel bekomme? Danke im Voraus..

...zur Frage

Pferd läuft nach kurzer Pause nicht mehr am Zügel?

Hallo!

Meine Stute läuft zurzeit total schön an den Hilfen und ist auch sehr schön weich und lässt sich gut an den Zügelreiten. Wo wir von Anfang an ein Problem hatten ist (habe sie seit einem halben Jahr), dass sie wenn man ihr kurz den Zügel komplett gibt oder man kurz absteigt oder jemand anderes sich nach einem drauf setzt. Sie maulig am Zügel wird und nicht nicht mehr in Anlehnung reiten lässt. Ich weiß nicht ob sie das als Ende betrachtet wenn man ihr den Zügel gibt und sie dann einfach keinen Bock mehr hat oder an was es sonst liegt. Es ist wirklich super nervig. Vielleicht weiß jemand was ich dagegen tun kann.

lg

...zur Frage

Hufeisen oder Hufschuh?

Hi

Ich habe zwei Isländer. Mein Wallach ist für die Dressur ausgebildet worden und meine Stute für das Springen. Ich reite mit beiden sehr oft aus. Mit meiner Stute reite ich Vielseitigkeit und springen in der Halle. Mit meinem Wallach übe ich entweder auf dem Reitplatz oder in der Halle. Sollte ich den beiden Hufschuhe kaufen oder wären Hufschuhe bei den beiden überhaupt angebracht ??

Danke eure Marmeladenjunk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?