Pferd geht immer nur ganz kurz in Anlehnung, dann wieder hoch den Kopf.. Was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Stute muss einfach mehr Muskeln aufbauen. Jetzt hat sie nur wenig und kann deshalb den Kopf auch nur für kurze Zeit hinunternehmen.

Du bekommst das hin wenn du ordentlich Dressur reitest, aber immer wieder Pausen während der Reiteinheit gönnen.

Danke :) Ja ich baue Pausen ein :)

0

Wenn Sie mit dem Kopf schlägt, kann es ein Hinweis darauf sein, daß Sie mit dem Gebiss oder der Zügelführung nicht klar kommt oder weil Sie sich verspannt.

Zum Aufbau der Oberhalsmuskulatur mehr V/A reiten. Nur kurze Strecken aufnehmen und wieder nach V/A entlassen. (Aufbau der Muskulatur immer durch anspannen und lösen (!)). Wird ein Pferd zu lange in einer angespannten Haltung geritten, erschlafft die Muskulatur. Im Extremfall kann es übrigens bis zum Abbau der Muskulatur kommen. Der Aufbau der Muskulatur dauert........

Das Nackenband muß gestreckt werden (V/A), denn wenn der Kopf herunter genommen werden soll, muß das Nackenband in der Lage sein die Längenänderung mit zu machen. Du wirst feststellen, daß Sie den Kopf auch wieder hoch nehmen wird, sobald Du verstärktes untertreten forderst. Das hängt damit zusammen, daß das Nackenband in die Rückenfaszie übergeht, die mit dem Lumo-Sakral-Gelenk verbunden ist. Die Kippung des LSG wirkt sich dadurch bis zum Kopf aus, weil das Nackenband am Schädel beginnt. Nur wenn das Nackenband in der Lage ist, diese Dehnung mitzumachen, kann das Pferd den Kopf auch bei verstärkter Hinterhandarbeit unten behalten. Daraus resultiert auch, daß Pferde die "von Hand" aufgerichtet und in Stellung geritten werden, nicht mehr untertreten können.

LG Calimero

Wenn sie sowieso ein temperamentvolleres Pferdchen ist, solltest Du an der Entspannung arbeiten. Da sich das alles ziemlich verspannt anhört. "Viele Volten" solltest Du nur reiten, wenn sie richtig warm ist, ansonsten verspannt sie sich im Rücken nur immer mehr und deshalb trägt sie den Kopf hoch, weil ihr der Rücken weh tut.

Das ist klar :D ICh trabe ja auch nicht gleich los ;) Ich reite sie immer erst warm. Dann gehts an richtige arbeiten.:)

0

Siegerdenkmal 1945

Hallo, ich hab da mal ne Frage und zwar kennt jmd eine Karikatur mit den 3 Siegermächten, alle 3 reiten auf Pferde. Also Roosevelt und Churchill reiten wohl in eine Richtung und Stalin reitet in die andere Richtung. An Stalin schlängelt sich wohl noch eine Schlange am Bein. Kann mir jemand sagen welcher geschichtliche hintergrung sich dahinter erkennen lässt ?

...zur Frage

Zu schnell im Gelände :(

hallo ,ich habe ein problem wenn ich mit meinem pferd ausreiten gehe ist sie am anfang noch total gelassen aber wenn sie warm ist fängt sie an schneller zu werden uns zu hippeln :/ und dann muss ich auch immer volten reiten damit sie wieder sxhritt geht und da muss ich manchmal 20 volten reiten dann gehts wieder und dann fängt sie wieder an ,ich habe auch martingal trin

soll ich sie vlt vorm ausreiten Longieren ?? also wir reiten eig nur schritt im gelände manchmal auch trab

...zur Frage

Faules Pferd antraben ;

Heute hatten wir Vertretung , weil unser Reitlehrer im Urlaub ist und den den wir heute als Vertretung hatten ist sehr gut und hat auch eine eigene Reitschule und so und heute sind wir dann auch nciht in der Abteilung geritten , weil wir nur zu 2 waren und sonst reiten wir auch immer Abbteilungsreiten und da ist mein Pferd auch nicht so faul aber wenn wir durcheinander reiten dann ist es sehr faul und man kann mit dem Pferd auch gar nicht antraben , aber ich mag das Pferd trotzdem und ich will auch kein anderes reiten :b Also ;

Wie bekommt man ein faules Pferd zum Antraben ? Ich habe schon alles versucht. Becken nach vorne schieben , mit den Beinen treiben und so und sogar auch Gerte , aber das Pferd wollte immernoch nicht antraben. Dann bin ich hinter einem anderen Pferd hinterhergeritten , da ist das Pferd auch getrabt aber wenn ich mich dann von ihr gelöst habe , damit ich dann alleine traben konnte . Ist das Pferd stehen geblieben.Dann bin ich halt eine Zeit lang hinterher getrabt und auch galoppiert . Aber das ging immer noch nicht , aber dann so am Ende der Reistunde konnte ich es dann alleine. War das dann nur weil das Pferd schon aufgewärmt war oder locker oder so ?

Weil ich will nächste Reitstunde das Pferd wieder reiten , weil ich halt so eine bin die nicht immer sofort nach dem ersten Mal aufgibt sonder weiterversucht bis ich es endlich geschafft habe.

Könnt ihr mir vllt helfen ? Weil ich hab auch schon alles probiert auch das was der Reitlehrer gesagt hat. Könnt ihr mir vllt ein paar Tipps geben wie ich das das nächst Mal besser machen kann und sofort antraben kann ohne das ich erstmal jemanden hinterhertraben muss ? Weil ich will das nächste Reitstunde besser machen. (:

Hoffe ihr könnt mir helfen (: Danke im vorraus.

...zur Frage

Mit was stellt man einen ,,Klappersack" für Pferde her?

Hallo :)

Frage steht oben^^

Danke im Voraus^^

Lg Carbi02

PS: Habt ihr ein paar Ideen wie ich mein Pferd abschrecken bzw. geländesicherer machen kann?

...zur Frage

Wie Pferd zurückhalten wenn es zu schnell wird?

Wie halte ich ein Pferd am besten zurück, wenn es im Gelände (vorallem wenn es wieder richtung Stall geht) zu schnell wird im Trapp oder Gallopp?

Einfach aussitzen und ruhig werden bringt irgendwie nix. Volten kann ich im Gelände ja auch nicht reiten. Die Zügel will und kann ich dafür fast nicht zur Hilfe nehmen da das Pferd das überhaupt nicht mag. Bin es erst zweimal geritten.

...zur Frage

was bringt es volten zu reiten? und stimmen meine vermutungen?

hallo Leute! Wenn man kleine kreise, also volten reiten, was bringt es dann? Stimmt es das wenn ein pferd zu schnell wird das man dann volten reiten muss, damit er langsamer wird? Stimmt es dasman das pferd nach einer volte besser abwenden kann? was bringt es noch und stimmen meine vermutungen??

schonmal im vorraus danke. LG ffrraannzzii

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?