Pferd frisst neuerdings sein Hauptfutter nicht mehr, alles andere schon?

4 Antworten

Wenn sie ihr Heu normal frisst, grasen kann, Karotten abbeißt usw und nur DAS Futter verweigert, würde ich mir da keinen Kopf machen. Irgendwann schmeckt manchen Pferden das Futter einfach nicht mehr, wir haben auch eine Stute im Stall die alle paar Monate einen Futterwechsel verlangt, obwohl Zähne usw. in Ordnung sind. Gibt eben so Mäkeltanten. In meine bekomme ich das Futter auch nur schwer rein, geht auch nur mit Heucobs und mal sehen wie lange das funktioniert... 

Vllt holst du dir von einem anderen Hersteller erstmal eine Futterprobe und guckst ob sie das mag und wechselt dann ggf das Futter. Oder du versuchst es ebenfalls irgendwo drunter zu mischen (Heucobs funktioniert mit Karotte oftmals ganz gut). Wenn ein TA zufällig im Stall ist kannst du den ja auch mal mit draufschauen lassen, kurz gucken kostet oftmals nichts. 

Hallo, 

seit wann fütterst du das denn? 

Wenn ich mir die Zusammensetzung so ansehe dann ist das Futter ziemlich Mist - zu viel Getreide und Zuckerzeugs. Ich würde es ohne hin wechseln. Sehr zu empfehlen wäre z.B Iwest. Vielleicht frisst dein Pferd ja das. 

Was bekommt es denn sonst noch zu fressen? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Ich hoffe, dein Pferd bekommt dieses "Hauptfutter" nicht wirklich als "Hauptfutter", denn dass sollte eigentlich Heu sein.

Nachdem in diesen Müslis normalerweise nix ist, was ein Pferd unbedingt braucht, dann ist es nicht weiter schlimm.

Was möchtest Du wissen?