Pferd eingedeckt, nun Husten?

2 Antworten

Hey :)

Meine Stute steht in einem Offenstall, das heißt die ist stets der Außentemperatur "ausgeliefert". Ich decke sie grundsätzlich nie ein, außer wenn sie geschwitzt hat oder es geregnet hat. Aber auch dann lege ich ihr eine ganz normale Decke über. Also eine ohne Verschluss, die wir Menschen gerne mal auf der Couch überlegen, damit sie sie abschütteln kann, wenn sie möchte. Meine Stute ist jetzt 11 Jahre alt und sehr selten krank bzw. erkältet. Lass die Decke einfach weg, wenn es nicht norwendig ist. So kann sich auch das Fell besser entwickeln und das Immunsystem deiner Stute wird gestärkt. Pferde haben kein Problem mit Kälte, solange sie nicht nass sind. Deswegen nach Regen oder Schweiß einfach nur eine Decke über den Rücken (vorallem die Flanken) legen und dann ist alles gut.

Liebe Grüße

Bitte nicht mehr eindecken und das Rauhfutter auf die Qualität hin prüfen.

Welche Art von Pferderegendecke ist die beste?

**Hallo,

zurzeit bin ich auf der suche nach einer Regendecke für mein Pony, da er es aufgrund Krankheit zuzeit warm haben soll. Nun bin ich am überlegen welche Decke ich mir zulegen solte.

Eine 200 g Decke ist vorhanden, nur ist sie für diese Übergangszeit einfach zu warm. Man muss bedenken, dass er gut Winterfell hat und bisher immer ohne Decke lief.

Jetzt hatte ich an eine Regendecke gedacht, die ihn vor dem groben Wetter schützt. Aber da gibt es die einen mit Fleece und die anderen ohne. Welche sind empfehlenswerter?

Ich decke ihn auch ein, wenn er während etwas kühleren, windigen Tage (3°-7°C) mal mehr geschwitzt hat. Dafür würde ich die Regendecke auch gerne verwenden. Bei unter null kann man ja die 200 g nehmen aber bei über 3 Grad leg ich sie ihm nur ungern auf.

Nun die Frage: ist eine einfache Regendecke sinnvoller? Ich habe gelesen, dass man diese aber nicht auf ein nasses Pferd legen sollte, da sie schwer feuchte aufsaugen. Das wäre zum abschwitzen also nur hinderlich. Die Mit Fleece haben einen easy cool effekt aber ist die Decke mit Fleece nicht schon zu warm?

Über Meinungen und Erfahrungen würd ich mich freuen :)**

_____
Nach weiterem googlen steht wie ich das sehe eine Decke ohne Futter nicht zur debatte, da sie verhindert das sich das fell aufstellt. Um das Problem zu beheben sollte die Decke eine 50g füllung haben?
Also : Regendecke mit fleece oder 50g ?

...zur Frage

Pferd eindecken ab welchen Temperaturen?

Und zwar habe ich jetzt angefangen mein Pferd mit einer Regendecke mit Fleece (ohne Fütterung) einzudecken, Ich möchte, dass sie kein dickes Winterfell bekommt. Beim Scheren bin ich dennoch skeptisch, deswegen möchte ich es erst einmal mit eindecken versuchen ;)

Nun meine Frage an euch.

Ich habe noch 2 100g Decken und 2 300g Decken (die 2. jeweils zum wechseln) Ab welchen Temperaturen sollte ich welche Decke nehmen? Dachte so bei Temperaturen konstant unter 10°C ist die 100g Decke angebracht. Wenn es dann unter 0°C geht, wollte ich die 300g Decke drauf packen. Kann ich das so handhaben?

Meine Stute befindet sich überwiegend in Weidehaltung. Sie werden erst ab Mitte November nachts in die Box gestellt, tagsüber sind sie dennoch draußen.

Danke schon einmal im voraus.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?