Pferd ehrlich durchs Genick reiten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schreibe jetzt einfach mal das auf was meine Reitlehrerin immer zu mir sagt!

- Am Anfang vorwärts reiten zum lockern

- Hände ruhig stehen lassen

- diagonal treiben (im Schritt) ( wenn das rechte Vorderbein nach vorne geht mit dem linken Schenkel treiben und rechts begrenzen, wenn das linke Vorderbein nach vorne geht mit dem rechten Schenkel treiben und mit dem linken begrenzen)

- Zügel nicht springen lassen, also immer ,,strammen" Zügel, damit das Pferd an den Zügel rantreten kann; ständige Zügelkorrektur (so, dass das Pferd nichts merkt)

- im Trab und Galopp durchtreiben

- während jedem Übergang Zügel nachfassen ( so, dass das Pferd nichts merkt)

- Das Pferd immer wieder gerade machen

- saubere Übergänge; nicht an den Zügel ziehen, sondern genau so weiterreiten, aber tiefer in Sattel setzten (!NIEMALS mit den Zügeln durchparieren!)

Hoffe ich konnte dir weiter Helfen, aber am besten kriegt man es hin wenn man Unterricht reitet und alles immer gesagt bekommt;)

Huhu,

du musst ans andere Ende des Pferdes gucken und die Hinterhand aktivieren. 

Wenn das Pferd hinten gut unter fußt und losgelassen, taktklar vorwärts geht, kann der Rücken schwingen und das Pferd in eine sanfte Anlehnung an den äußeren Zügel kommen. Fängt man dann vorne den Schwung mehr ab und holt das losgelassene Pferd mehr in Richtung Aufrichtung, so geht es automatisch durchs Genick. 

Liebe Grüße

Danke

0

Hallo :) ich Find des Super dass du versuchst es ehrlich über den Rücken zu reiten und es nicht einfach schnell "runterfummeln" willst 😊 also mein Tipp an dich ist dass du es in ganz vielen verschiedenen Situationen versuchst, d.h du machst stangenarbeit und versuchst es dabei möglichst gut durchs genick zu reiten, am nächsten Tag gehst du auf eine Wiese und versuchst es da, dann gehst du in die Halle und probierst es da, dann nimmst du mal ein komplett anderes gebiss oder ohne Sattel und probierst es wieder & dabei lernst du dein Pferd viel besser kennen wie und wann und wo es sich am besten entspannt und wie du es dabei am besten durchs genick reiten kannst 💗 Vielleicht klingt des jetz bisschen komisch aber das hilft wirklich Vorallem kannst du es dann später wirklich in jeder Situation reiten (Turnier, zuhause, beim trainieren wo anders ...)

0

Was möchtest Du wissen?