Pferd buckelt durchgängig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die frage ist, was du willst. willst du auf biegen und brechen springen und einfach das symptom(buckeln) verschwinden lassen? oder willst du vielleicht die tatsächliche ursache rausfinden? dafür wäre dann interessant ob das pferd das unter jedem reiter macht, ob es das bei der dressurarbeit auch macht, beim longieren, beim ausreiten...etc.? ist es überhaupt korrekt ausgebildet, einigermaßen im gleichgewicht? wird es vom RL/Besi korrektur geritten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 27tinchen27
11.11.2015, 14:29

Sie buckelt unter jedem Reiter,auch bei Dressur.Nein natürlich will ich nicht so reiten dass ihr das garkeinen Spaß macht aber teilweise ist es echt schwer sich da oben zu halten.

0
Kommentar von 27tinchen27
11.11.2015, 14:30

Und wegen der Ausbildung,da bin ich mir ehrlich gesagt auch nicht mehr so sicher da sie im Trab überhaupt nicht im Takt läuft bzw. sie macht öfters einen Galopp-Sprung.

0
Kommentar von Viowow
11.11.2015, 14:31

dann wäre das beste, dieses pferd tatsächlich erstmal gar nicht zu reiten, bis herrausgefunden wurde, was es hat. was sagt denn die besi des pferdes dazu?

1
Kommentar von Viowow
11.11.2015, 14:41

naja, wehtun kann man einem pferd auch mit nem halfter... ausserdem hat die te gar nicht gesagt wie hoch sie springt. kleine sprünge sind durchaus förderlich für die rückentätigkeit.

1

War der manuelle Therapeut auch da? Was ist mit dem Zahnarzt?  

Kann gut sein, dass sie anderweitig Schmerzen hat oder manche Reitschüler einfach nicht gut genug reiten und sie das stört. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?