Pferd bleibt beim Reiten stur stehen?

6 Antworten

Hallo,

Bei mir im Stall gab es auch mal so ein Pferd. Kaum wollte man antraben ist es stehen geblieben, hat sich gedreht und ist leicht gestiegen. WIr hatten dann einen Trainer geholt, dieser hat gesagt der Reiter muss die Angst abschalten und treiben wie ein Ochse, wenn das nicht hilft mit SPoren reiten oder Gerten nehmen, wenn es vorwärts geht, sofort loben, wenn es wieder aufhört wieder mit der Gerte LEICHT anticken, irgendwann wird es wieder.... bei mir und dem Pferd hat es auch eine w`Weile gedauert..... Viel GLück und gebe nicht auf

lg

du solltest beim aufsetzen von Anfang an die führende Hand übernehmen und in einem zügigen Arbeitsschritt los laufen und wenn sie anfängt irgendwas ohne dich zu entscheiden dann darfst du auch mal gifftiger werden und deine Meinung durchsetzen. wenn sie wirklich sehr stur ist, dann frag doch mal wen ob er dich an die longe nehmen kann und ihr probiert es zu 2 als reiter und longenführer

Von wem wurde dein Pferd früher super geritten - von dir? Wie lange war nach der Trächtigkeitspause alles gut?

Ist die Frage, ob sie tatsächlich keine Lust har o. ihr doch was weh tut/unangenehm ist... es ist so, dass manche Stuten durch das Mama-sein ein ganz gutes Selbstbewusstsein entwickeln. Und das zeigen sie zT ziemlich deutlich. Wäre dem bei euch so, dann müsstest ihr wohl die Fronten nochmal klären. 

Wenn gesundheitlich alles ok ist, dann wäre noch die Frage, wie sieht es mit der Ausrüstung aus? Passt der Sattel? Hat das Pferd bereits wieder genug Muskeln aufgebaut, um den Reiter gut tragen zu können? 

Alles in allem würde ich hier einen guten Trainer empfehlen, der euch vor Ort sieht u. somit gezielt helfen kann.

Danke für deine Antwort. Nach der Pause wurde sie ca. 5 mal von mir geritten und sie lief ganz normal. Dannach fing sie mit dem stehen bleiben an. Ich denke dass unsere 'Rangordung' vom Boden aus auf alle Fälle geklärt ist. Sattel passt auch und Musekln hat sie durch viel Longen- Arbeit auch wieder super. Dankeschön:)

1
@Sunshinee2000

Wieso sollte es eine Trennung der "Rangordnung" vom Boden oder vom Sattel aus geben ? Entweder die "Rangordnung" ist geklärt, dann aber wurscht ob von unten oder von oben, oder sie ist eben nicht geklärt..... Warum sollte mich mein Pferd plötzlich weniger "akzeptieren", wenn ich drauf sitze als wenn ich neben ihm stehe ? 

Ich würde auch einen Trainer vor Ort empfehlen, der gezielt helfen kann und auf die Probleme reagieren kann, die er sieht.... Alles andere ist in meinen Augen reine Kaffeesatzleserei. Wenn es am Pferd nicht liegt, an der Ausrüstung nicht liegt, bleibt ja nur noch ein "Verursacher".... der im Sattel. Wie soll man dem helfen, wenn man nicht sieht, was er macht (oder nicht macht).... Ich fände es auch insofern gefährlich, als Außenstehender zu irgendetwas zu raten, weil man ja nicht weiß, wie das Pferd reagiert, wenn man es nicht kennt. Und das kann dann allerhand unvorhergesehene Reaktionen des Pferdes hervorrufen, mit dem der Mensch im Sattel möglicherweise gar nicht umgehen kann. Insofern würde ich IMMER nur nach dem Rat eines Menschen mit meinem Pferd arbeiten, der mein Pferd kennt, der seine Reaktionen (die bei einem Tier ja ohnehin ein Stückweit immer unberechenbar bleiben werden), zumindest einigermaßen einschätzen kann, damit auch das Unfallrisiko für mich und das Pferd minimiert bleibt.

1

Schenkeldruck beim reiten...

Gibt man Schenkeldruck mit den Oberen Schenkeln, mit den Knien oder mit dem Unteren schenkel/Waden ? Und wie geht das, also muss man einfach nur gegen das Pferd drücken ?

...zur Frage

Was wenn sich pferd auf stur stellt?

Hey. Meine stute ist ziemlich dickköpfig und wenn sie kein bock hat bleibt sie einfach stehen. Weiß jemand wie ich sie vorwärts bekomm wenn sie wirklich überhaupt keine Lust hat. Ich kann treiben wie ich will und hab auch schon die gerte benutzt (bitte keine Kritik deswegen) aber es bringt nichts. Was kann ich machen. Dankeschön schonmal im voraus

...zur Frage

Mein Pferd bleibt beim Ausreiten stehen und will nicht mehr weiter, was tun?

Sobald wir uns vom Reiterhof beim Ausreiten entfernen und einen anderen Weg nehmen, bleibt mein 17 Jähriges Pony einfach stehen und will nicht mehr weiter. Ich versuche ihn dann mit Schenkeldruck und Gerte voranzutreiben, aber er bleibt stehen oder geht rückwärts und versucht zum Reiterhof zurückzulaufen. Auch wenn ich absteige will er nicht weiter. Manchmal nach der Reitstunde reiten wir einmal um den Stall, alles gut aber sobald ich versuche einen anderen Weg zu nehmen fängt er an zu bocken. Wenn wir in der Gruppe ausreiten macht er das nicht, aber sobald wir zu zweit ausreiten schon. Was soll ich tun damit er aufhört zu bocken und ich auch alleine mit ihm ausreiten kann? 

PS: Er ist kein nervöses oder ängstliches Pferd, Ausritte sind nichts Neues, er ist eher ruhig, stur und verfressen. 

...zur Frage

durchsetzen bei sturem pferd

das problem bei dem pferd ist das es ein leipferd ist also tausend leute auf ihr reiten können. sogar beim führen bleibt sie manchmal stehen u man bekommt sie nur mit mühe vorwärts(sie ist übrigens ca 15 J. alt) beim reiten bleibt sie auch des öfteren stehen manchmal kann man sie nicht mal mit gerte vorwertsbringen. lenken ist auch sehr schwer. und traben u galloppieren ist schon fast unmöglich (auser vor ihr läuft ein anderes pferd) vorallem auf dem reitplatz. so weit ich weiß wird sie von anderen geschlagen damit sie etwas tut. sie tut mir richtig leid weil sie ja eig nichts dafür kann. wie kann ihr geholfen werden?

...zur Frage

Pferd bleibt bei reiten immer stur stehen und reagiert auch nicht auf die Gerte :(

Hallo!! Ich habe seit ca zwei Monaten ein Mitreitpferd,reite ihn aber schon seit Dezember. Wenn es in einer Gruppe geritten wird bleibt er nur selten stehen und geht bei Benutzung der Gerte auch wieder weiter,wenn ich aber alleine reite,bleibt er alle paar Meter stehen und reagiert weder auf Schenkelgebung noch auf die Gerte. Manchmal geht er erst nach fünf Minuten oder so weiter,doch manchmal muss ich sogar absteigen,weil er überhaupt nichtmehr weiter geht....... Was soll ich tun?? Danke im Vorhinein :)

...zur Frage

Trensengrösse/Gebissgrösse beim Pferd?

Bin ich jetzt so doof oder was weiss ich, bin mir nicht sicher ob die Trensengrösse 135 dieselbe ist wie 13,5 kann mir das jemand sagen?:D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?