Pferd bewegt sich nicht alleine vom Stall weg!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Und wenn du mit anderen weg reitest, also weitere Pferde dabei sind, dann läuft das Pferd? In dem fall klebt es. Das bedeutet es möchte nicht alleine vom Stall weg. Meistens aus Angst, denn Pferde sind Herdentiere. Wenn du dein Pferd aber mit der Gerte schlägst und grob zu ihm bist, dann machst du die Sache nur noch schlimmer. Die Gerte ist zum Touchieren gedacht, nicht zum Hauen. Du solltest genau anders vorgehen. Behandele dein pferd mit viel Geduld aber Konsequnz. Zeig ihm wer der Chef ist, aber zeig ihm auch dass es dir vertrauen kann. Bevor du überhaupt daran denkst, ein klebendes Pferd alleine wegzureiten, musst du es erst einmal problemlos wegführen können. Und das schrittchenweise. Verlange nie zu viel von deinem Pferd. Konsequenz und Geduld sind der weg zum ziel. Du musst versuchen dein Pferd zu verstehen, die Panik, die es vielleicht hat, wenn es von seiner herde getrennt wird. Deshalb: Auf keinem Fall zu viel verlangen, überfordern oder gar bestrafen!

Wenn du noch Fargen zu em Thema hast, kannst du dich gern an mich wenden. Viel Erfolg! lg

  1. wenn du dein Pferd schlägst und noch dabei drausitzt wenn er in der kurve steht kriegt er schiß und wiill erst recht keine Biegung mehr vorrantretten weil er damit diese wörter in verbindung trägt. MENSCH KURVE OH NEIN GLEICH WERDE ICH BESTIMMT WIDER GEZWUNGEN LOS ZU GEHEN
  2. Ich hätte eine idee wie du es nach vorn bringst. DU BRAUCHSTT JEMANDEN ALS GEHILFE. Versuche dein pferd mit einer Leckerei zu überreden vorranzutreten währen du oder dein Gehilfe entspannt auf ihn sitzt und in lobt

ich hoffe es klappt wenn nicht dann glaub ich dein Pferd ist eine Diva

steig erst garnicht auf und führ ihn gleich etwas vom stall weg...

und hör auf ihn zu schlagen, würd dir doch auch nicht gefallen, oder??

Anamarija 13.07.2011, 20:24

Sag mal könnt ihr nicht lesen?! da steht ich hasse es tiere zu schlagen und insbesondere pferde! und wenn dan verschlag ich ihn doch ned 5minuten lang! SAMMAL! was soll der blödsinn? na danke, für die echt "hilfreichen" tipps.

0
yulina 13.07.2011, 20:32
@Anamarija

Da muss ich dir zustimmen. irgendwie wird man total runtergemacht.( so war es einmal bei mir nur wegen so einer kleinen frage)

0
barfussimregen 13.07.2011, 21:07
@Anamarija

es is scheis egal wie lange du das pferd schlägst, das is einfach was das man nicht zu tun hat!!!

0
Nessie39 14.07.2011, 12:23
@Anamarija

Was heißt denn in diesem speziellen Fall "besonders Pferde" ? Andere Tiere hauen ist zwar auch nicht ok, aber nicht ganz so schlimm, wie ein Pferd zu schlagen?

Sorry, das war jetzt wirklich offtopic, aber der Wortlaut hat mich schon etwas amüsiert....

Also zurück zum Problemchen. Wie bereits von Wolke 101 erwähnt, musst du deinem Pferd viel Geduld und vor allem RUHE entgegen bringen, um das Problem in den Griff zu kriegen.

Dein Pferd sollte dich schon als "Chef" akzeptieren. Das heißt nicht, dass su ihm deinen Willen aufzwingen sollst, sondern ihm bestimmt und ruhig vermitteln, was du von ihm willst.

Ein Pferd, das dich als "Chef" akzeptiert hat, geht mit dir und für dich überall hin. Du musst deinem Pferd mitteilen, dass es keinen Grund gibt, sich so aufzuführen.

Vom Stall wegreiten würde ich erstmal nur in Begleitung, falls möglich, damit der Weg für dein Pferd bekannt ist und als ungefährlich angesehen werden kann. Wenn du kein Begleitpferd zur Verfügung hast, dann geh mit deinem Pferd spazieren. Nimm dir ne Menge Leckerchen mit und versuche, "gelangweilt" an den Stellen vorbeizugehen, wo es Probleme macht.....so merkt es, dass es dort keinen Grund gibt, sich aufzuregen.

Vermutlich ist das Verhalten deines Pferdes auch mittlerweile mit einer gewissen Erwartungshaltung auf deiner Seite verknüpft. Wenn du aufsteigst und losreitest denkst du bestimmt "Hoffentlich macht es heut mal keine Faxen"....du denkst dran und dein Pferd macht es. Hab dieses Phänomen bei meinem Pferd oft beobachten können, wenn ich in einer Situation unsicher war. Ich weiß, das ist einfacher gesagt als getan, aber mach dich einfach von dem Gedanken frei, dass estwas passieren könnte.

0

Dich sollte mal jemand mit der Gerte schlagen. Ich verweise auf deine letzte Frage.

Was möchtest Du wissen?