Pferd aus dem Ausland kaufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, wir hatten ein Angelo Araber in 57510 Holving, 8 Rue de I Etang-Hirbach bei einem Privaten Händler gekauft. ( Name gebe ich gerne über E-Mail. Adresse bekannt ) Nach 3 Wochen wurde das Pferd krank und mußte in die Tierklinik. Wir hatten 2500 Euro Arztkosten und das Pferd war immer noch krank. Auf unser bitten nahm der Veräufer das Pferd zurück, 5000 Euro Kaufpreis war weg.Ich denke das er das Pferd auf die Weide stellt, es einiger Maßen fitt macht und dann weiter verkauft. Der nächste Käufer hat dann wieder das gleiche Problem .Mein Rat, kauft kein Pferd im Ausland,  vor allem nicht in Frankreich. Betrüger gibt es überall. Fragen dazu mit genauen Angaben werde ich gerne über die E-Mail Adresse beantworten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst eine Traces Nummer, die bekommst du beim Veterinäramt, um ein Pferd aus dem Ausland einzuführen. Diese Nummer braucht auch der Verkäufer für die Abwicklung, wenn danach nie gefragt wurde, Finger weg

https://de.m.wikipedia.org/wiki/TRACES

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Finger von lassen. Hinfahren und mir das Pferd angucken und im schlimmsten Fall damit klar kommen, dass du dich nach einem anderen Umsuchen musst. 

Es gibt so viele Dinge, die man bei einem Kauf beachten muss. Ich würde unangekündigt kommen und fragen, ob man das Pferd probereiten kann. Du wüsstest, ob die Gänge was für dich sind oder nicht. Und du könntest sofort Dinge feststellen, die nicht da sein sollen(wenn es welche gibt) wie z.B. lahmen. Auch würde ich immer einen TA dabei haben, der das Pferd erstmal  checkt, was manchmal aber nicht reicht. Meine Stute hat Probleme mit dem Sprunggelenk, kann deswegen nicht andauernd, lange belastet werden, wurde erst auf einem Ultraschallbild festgelegt. 

Wenn es nicht dein absolutes Traumpferd ist, würde ich die Finger von lassen und mich nach einem Pferd in Deutschland umschauen. Es kann nämlich sein, dass du Probleme mit der Gesundheit bekommst, weil es hier ganz andere Medikamente bekommt. Bei unserem Kater, wurden die Antikörper die er aufgebaut hatte, beim spritzen zerstört und nun hat er eine Autoimmunerkrankung. (Zähne mussten gezogen werden, weil er gegen die allergisch wurde, er brauch immer Antibiotikum, wird bei großen Tieren kostspielig)

Schau doch mal auf Schlachthöfen vorbei, wo man Tiere auch verkauft, da sind manchmal wunderschöne Tiere (Nach vllt. ein bisschen Pflege) die genauso gut sein können, wie ein Tunierpferd. (Keine Pflicht, nur ein Vorschlag.) 

mfg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, handelt es sich bei dem Pferd aus Dublin um Conrad? Einen 10j. Palomino Reitpony Wallach? Vater von Conrad ist Champion Deluxe?

 Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn es dein Traumpferd ist,dann sollten die Hürden überwindbar sein. Am besten du Fährst unangekündigten hin und schaust es dir an. Falls es nicht gehen sollte das du hin gehst,dann frag an ob du es selbst abholen könntest. Nur um zu klären das es kein Betrug ist. Falls sie ja sagen sollte und das es kein Problem währe,dann kannst du es ja trotzdem über ihren Transport machen. Wie es andere schon sagten,lass die Bilder schicken wo sie nicht aus dem Internet kommen können. Wie schon eine andere Userin sagte,vom linken Huf beim auskratzen. Schau dir das linke Bein vorher auf den anderen Bildern an. Stimmt die Farbübereinstimmung,kannst du davon ausgehen das dieses Pferd real ist :).

Viel Glück mit dem Pferd!

Batid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei sowas lässt man sich den Vertrag im Vorfeld schicken..und am besten 2 X durchlesen. Bei zweifelhaft unverständlichen Zeilen , Anwalt fragen ! Transportfirma scheint lt Internetangaben an allen Standorten existent und seriös zu sein.. 

Das Pferd zurückgeben dürfte problematisch werden.. denn es muss ja wieder teuer zurück .. und wäre unüblich. Deswegen bietet man dir an , erst hin zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hätte ich auch und würde ich auch nie machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich?

Wenn es ihr ernst ist, dann sag ihr das DU den Transport selber organisierst!

Du kämest das Pferd holen und zahlst dann bar, würdest aber gerne einen TA mitbringen der es begutachtet...

Frag mal ob sie damit einverstanden wäre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
18.08.2016, 19:32

wenn er das pferd selber abholen kommt funktioniert der ganze betrug ja nicht mehr

2

Was möchtest Du wissen?