Pferd auf Mittelfuß gesprungen, Prellung oder Bruch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann man das selber irgendwie herausfinden?

Sicher nur, wenn du ein Röntgengerät daheim stehen hast :-)

Selbst wenn es "nur" eine Prellung wäre, muss es dir nicht peinlich sein, deshalb zum Arzt zu gehen.

Die heutigen Symptome weisen doch darauf hin, dass du die Verletzung ärztlich abklären lassen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewissheit gibt's nur beim Arzt und wenn du das Bein Röntgen lässt. 

Kann eine Prellung, ein Bruch, ein haarriss, eine Quetschung oder ein Bänderriss sein. Alles tut meist höllisch weh und ist in allen Farbtönen erhältlich ;-)

Geh zum Arzt wenn das so wild aussieht und du schmerzen hast, das muss dir nicht peinlich sein, der ist auch nicht Arzt dass er Leute auslachen kann, sondern um zu helfen und zu heilen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Anbetracht der Umstände kann die Antwort nur lauten SOFORT ZUM RÖNTGEN ! Ein Pferdehuf kann mehrfache Brüche der Mittelfußknochen verursachen, das Kribbeln deutet verdächtig auf eine mögliche Nervenschädigung. Keinesfalls zuwarten, du riskierst deine gesunden Füsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xlralstx
01.09.2016, 16:58

Seh ich genauso.

2

Klingt für mich aber sehr nach einem Bruch oder zumindest Anbruch. Lass es am besten im Krankenhaus oder beim Arzt röntgen. Ersteres wäre besser, um keine unnötige Wartezeit zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SOFORT zum arzt oder in die klinik.

das kribbeln ist ein zeichen für eine nervenläsion. das kann lebenslängliche folgen haben.

und wahrscheinlich ist es gebrochen.

kein weichei, hm?

es ist einfach nur völlig ohne vernunft, mit sowas nicht am gleichen tag zum röntgen zu gehen...

kopfschüttel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?