Pferd atmet laut/schnell

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sie ansonsten einen fitten Eindruck macht und kein Fieber hat, würd ich sie übers Wochenende beobachten. Nächste Woche soll es eh kälter werden, und vielleicht hat es ja wirklich nur an dem komischen Wetter gelegen. Im Moment werden dadurch auch die ganzen Allergiker wieder ziemlich gebeutelt, evtl. reagiert sie auf irgend etwas allergisch. Wenn es aber bei kühlem Wetter immer noch so ist, auf jeden Fall den TA rufen, damit sich keine Bronchitis entwickelt. Und bis dahin würd ich Sie vorsichtshalber auch nur im Schritt reiten, denn bei Belastung könnte sich eine evtl. Erkrankung verschlimmern.

Bei uns war es heute sehr warm, weiß nicht wie das bei euch war aber manche Pferde kommen-vorallem jetzt im Fellwechsel-nicht mit den ständig wechselnden Temperaturen klar und wenn dann noch das langsam schon dichter werdende Fell dazu kommt, geraten die sehr leicht ins Schwitzen bzw sind schneller kaputt, weil der Kreislauf nicht so richtig will.

Du solltest sie öffters so reiten, das sie besser im Trauining ist. Wenn du untrainiert schnell rennst, atmest du auch laut und schnell.

vielleicht wird sie langsam älter? :0

Oh ja habe ich vergessen zu erwähnen sie ist 7 jahre alt also kann es am alter eigl nicht liegen...

0

Was möchtest Du wissen?