Pfeiffersches Drüsenfieber was hilft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versuch es mal mit Dobendan Direkt die wirken als Schmerzmittel für die Mundschleimhaut und bekämpft Entzündungen.

Mononukleose bzw Pfeiffersches Drüsenfieber geht mit extremer Müdigkeit einher.

Ich würd dir übrigens raten weiterhin viel zu trinken, weil einer der häufigsten begleit Symptomatik bei der Mononukleose die Leberschwellung und Milzschwellung ist.

Der Erreger ist der Eppstein-Bar Virus , d.h für dich zu 100% schmerzfrei kannst du mit Tabletten bis du gesund bist nicht werden..

 

Aber das wird alles wieder. Viel trinken , gesund Ernähren , ausreichend schlafen . Gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte als Jugendliche auch das Pfeiffersche Drüsenfieber. Bei mir ging das 4 Wochen, die ich nicht zur Schule konnte. Ich hatte wochenlang um die 40°C Fieber, konnte ebenfalls nicht essen, nur trinken. Ich ernährte mich damals mit Kakao und Fleischbrühe durch einen Strohhalm, weil festes Essen wegen der Schmerzen gar nicht ging.

Ich wünsch´ dir, dass das ganz schnell besser wird. Eine bequeme Erkrankung ist das nicht... . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer Schmerzmittel zu nehmen, gibt es leider nichts, was hilft. 

Rufe morgen Deinen behandelnden Arzt an und lasse Dir stärkere Medikamente verschreiben. Gute Besserung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte den Mist auch. Halsweh, Kopfschmerzen ohne Ende und Fieber.

Mein Arzt verschrieb mir wegen der Gefahr einer Sekundärinfektion ein Antibiotikum, für den Hals Mallebrin( glaube das schreibt sich so) und Paracetamol für die Kopfschmerzen.

Viel mehr als Dich hinlegen und leiden, kannst Du leider nicht machen. Ist eine Virusinfektion, also hilft kein Antibiotikum, ansonsten kannst Du nur die Symptome behandeln.

Gute Besserung

harobo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jessijrr
11.08.2017, 23:38

Wie lange hat es denn bei dir gedauert bis die Halsschmerzen weg waren ? Oder die Mandeln abgeschwollen sind? :)

0

Ich denke sowas dauert max zwei Wochen lang, ich rechne damit, das aber schon sehr bald eine Verbesserung bei dir zu spüren ist. Ich rate dir, Ingwertee zu trinken, der ist sehr gesund und kann etwa auch bei einer Erkältung helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo J.,

als ich das hatte konnte mir der Hausarzt mit Chinesischem Kräutertee helfen. Aber so einen Arzt zu finden gerade jetzt wo Du keine Kraft und keinen Nerv hast auf Arztsuche ist schwierig.

Du könntest im Bekanntenkreis herum fragen, ob jemand einen Arzt kennt, der traditionelle Chinesische Medizin anbietet. In der Regel muss man so etwas privat zahlen.

Ansonsten würde ich empfehlen:

Salbeitee trinken und mit kaltem Salbeitee gurgeln (abgedeckt ziehen lassen).

Viel trinken!

Halswickel (Anleitungen im Netz)

Bettruhe

Propolis Rachenspray (im Internet bestellen oder vom Imker besorgen lassen, schmeckt schrecklich, wirkt super)

Hühnersuppe trinken

Und viel Geduld!

Achtung - nicht zu früh wieder aktiv werden, sonst gibt es leicht einen Rückfall. Hatte ich damals leider.

LG und alles Gute!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jessijrr
10.08.2017, 20:08

Danke für deine Antwort ! Ich trinke schon die ganze Zeit Mega viel und diese Halswickel benutz ich auch aber ich hab das Gefühl es wird nur schlimmer statt besser.. :/

1

Was möchtest Du wissen?