Pfeiffersches Drüsenfieber: Schule?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bekommst bei deinem Arzt sicher eine Entschuldigung - auch wenn es für einen längeren Zeitraum ist. - In die Schule gehen solltest du auf keinen Fall, so lange du noch jemanden anstecken kannst. --- Falls du zu viel Stoff versäumst und diesen nicht selbst zu Hause nacharbeiten kannst, kann eine Versetzung lt. Schulordnung bei längerer Krankheit trotzdem erfolgen.(Musst du mit dem Schulleiter abklären!) Wie das mit Unterkursen zu handhaben ist, sagt dir die Schulordnung

teafferman 25.11.2016, 15:07

NEIN

Ein Arzt schreibt keine Entschuldigung sondern stellt ein Attest aus. Da hat er sich an die vorgegebene Form zu halten. 

0
beelor 25.11.2016, 15:20
@teafferman

OK du hast Recht. Aber ein ärztliches Attest/Krankschreibung ist in diesem Fall ja noch rechtsverbindlicher als eine Entschuldigung der Eltern oder des volljährigen Schülers.

0

Dein Arzt hat Dir also diese Erkrankung diagnostiziert. Dann sollte er auch gleich ein Attest für die Schule ausgefüllt haben. 

War ein Elternteil mit dabei? In der Regel wird es denen übergeben. 

Wann ein solches Attest bei der Schule sein muss hängt einerseits vom Landesschulrecht und andererseits von der Schulordnung ab. Beide müsstest Du online nachlesen können. 

ALLERDINGS 

gebietet es im Leben immer der Anstand, so bald als möglich wenigstens telefonisch oder per Mail Bescheid zu geben. 

Ok. BEVOR Du eine Klassenarbeit schreiben kannst, musst Du erst mal den neu erlernten und abgefragten Stoff kennen. 

Hat Schule also Kenntnis von Deiner Erkrankung, dann sorgt ein guter Klassenlehrer dafür, dass Dir auf irgendeine Art der Unterrichtsstoff zukommt. So kannst Du zuhause weiter lernen. 

Sorgt die Lehrkraft nicht dafür, wende Dich erst mal an Klassenkameraden. Frage sie, ob sie per Handy abfotografieren können oder so. Ist ja heute kein Ding mehr. 

Ansonsten findest Du sowohl über die Suchmaske des Browsers als auch bei youtube viele KOSTENLOSE Lerneinheiten und Lernhilfen. Nutze mal die Zeit zuhause und schaue nach. Die für Dich besten speichere für zukünftigen Gebrauch in einer Linkliste. 

Nacharbeiten ist immer abhängig von der Erkrankung und ihrem Verlauf. 

Also als Oberstufenschüler sollte man das eigentlich wissen, wann man das Attest abgeben muss.

Normal bekommst bei so einer Krankheit ein Attest vom Arzt das mehrere Tage und Wochen geht. Ein Mitschüler war mal 3 Wochen nicht da, wegen der selben Krankheit. 

Wegen Klausuren etc., jede Schule regelt das anders. Bei uns musste man bei Klausuren morgens Anrufen und sich abmelden, wenn man krank ist. Tut man das nicht, gilt es als nicht bestanden - 6. Aber wenn klar ist, das du ein längeren Zeitraum fehlst, ruf bei deinem Lehrer an oder im Sekretariat und sag es ihnen. Dann wissen sie schon im Voraus das du nicht zu der Klausur kommen kannst. Die haben auch Verständnis. Wenn du kurz vor der Klausur wieder in den Unterricht kommen darfst, kannst du trotzdem drum beten zu einem anderen Termin die Klausur zu schreiben, da dir Stoff fehlt bzw du ja keine Möglichkeit hattest zu lernen.

Attest musste bei uns immer innerhalb von 3 Tagen vom ersten Fehlen an eingereicht werden. Entweder per Post oder du gibst es einem Freund mit bzw deine Eltern bringen es vorbei.

Ich kann aber nichts garantieren, ist von Schule zu Schule anders.

Anrufen ist immer der einfachste Weg. Wenn du niemanden erreichst, gerade übers Wochenende schreib eine Email. Immer lieber gleich und nicht bis Montags warten. 

Die Krankschreibungen werden natürlich sofort an die Schule (nicht an die Lehrer) weitergeleitet. Das geht per Post oder aber, ein Verwandter (Eltern) bringt sie bei der Schule vorbei oder ein Mitschüler des Vertrauens übergibt sie (kann man auch bei denen im Briefkasten einwerfen, wenn man sich nicht begegnen will). Alles also gar kein Problem. 

Wenn du beim Arzt warst, der ja deine Erkrankung diagnostiziert hat, dann wirst du dort ja schon mal wohl für ca. 2 Wochen eine Krankmeldung erhalten haben und dann gehst du halt wieder zum Arzt und erhältst eine Weitere und leitest die dann ebenfalls weiter.

Wegen der Klausuren, da rufst du im Sekretariat an, teilst deinen längerfristigen Ausfall mit (abmelden musstest du dich dort ja eh schon telefonisch) und bittest um ein Gespräch bzw. einen Rückruf deines Klassenlehrers/Kursleiters etc. Mit dem besprichst du das mit den Arbeiten dann, ggf. redet der auch mit den anderen Kursleitern und es wird dann eine Strategie erarbeitet.

Also bei meiner Schule ist es so, ich melde mich am Tag vor 8 Uhr telefonisch oder per E-Mail krank. Wenn Klausur ist benötige ich ein ärztliches Attest, ansonsten wenn ich länger erkrankt bin, muss am 3. Tag spätestens in der Schule eine schriftliche Entschuldigung oder ein Attest einreichen.

Was möchtest Du wissen?