Pfeiffersches Drüsenfieber Lympfknotenschwellungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lymphknoten schwellen bei so gut wie jedem Infekt an, nicht nur bei pfeifferischen drüsenfieber, da reicht schon eine leichte Erkältung, die man kaum bemerkt.

Aber ja, dadurch können lymphknoten theoretisch auch "vernarben" und geschwollen bleiben.
Ist bei mir auch so.

Sollten die lymphknoten jedoch weiterhin ohne Infekt wachsen, suche bitte einen HNO auf.

(Übrigens können sie auch durch zu häufiges betasten weiter an- statt abschwellen. )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein...nicht Jahre..

dein Doc wird das entscheiden eventuell durch eine Blutuntersuchung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?