Pfeifferisches Drüsenfieber oder Magersucht - Hilfe ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte das in dem Alter auch und habe innerhalb kürzester Zeit total abgebaut. Ich war nach ca. 3 Wochen wieder "gesund", es hat aber noch lange gedauert, bis ich wieder richtig essen konnte, anfangs hat mein 1 jähriger Bruder größere Mengen verputzt als ich.
Wenn deine Freundin unter einer chronischen Form leidet, ist sie sicher noch in ärztlicher Behandlung,     da wird sicher alles dafür getan, dass sie wieder auf die Beine kommt. Gute Besserung!

abccccccd 15.04.2016, 17:37

Ja sie ist schon in ärztlicher Behandlung aber das ganze zieht sich schon seit 1 Jahr! Es hat Weihnachten 2014 angefangen, da hatte sie auch Fieber - war aber trotz allem in der Schule- dann war es wieder besser doch sie hat wie gesagt 10 kg abgenommen uns seit den letzen Ferien sieht sie wirklich extrem krank aus! Ich mach mir einfach große Sorgen. 

0
maulmau 15.04.2016, 17:42

Wobei ich das schon erstaunlich finde. als ich das hatte, war ich völlig weggetreten, hab nur im Bett gelegen und kaum was mitbekommen, an Schule war nicht zu denken....

0

Warum geht sie zum Heilpraktiker, das ist kein promovierter Arzt, besser sie geht zum richtigen Arzt, um sich richtig durchecken zu lassen.

abccccccd 15.04.2016, 17:17

Ja hab ich ihr auch schon gesagt mit dem PDF ist nicht zu spaßen! Aber sie bekommt bei dem Tabletten und es sollte eigtl besser werden tut es aber nicht 

0
Chefelektriker 15.04.2016, 17:23
@abccccccd

Auf Rezept darf ein Heilpraktiker nichts verschreiben.Den Quatsch, denn die "verschreiben" bekommt man in jeder Apotheke rezeptfrei, in Drogerien und sogar im Supermarkt.

Gehe mit ihr zusammen zu ihrem Hausarzt, dort bekommt sie die richtige Diagnose, vlt. muß sie sogar noch zum Spezialisten.Aber immernoch sicherer, als diese selbsternannten Heilpraktiker.

0

Was möchtest Du wissen?