Pfefferspray/Verteidigungsspray

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Pfefferspray ist etwas stärker in der Wirkung. Es steht drauf, dass man es nur zur Tierabwehr benutzen darf. Das ist aber nicht der Fall wenn Notwehr oder Nothilfe vorliegt, dann darf man alles einsetzen um sich zu verteidigen. Auch Pfefferspray.

Da Pfefferspray ein Tierabwehrmittel ist, fällt es nicht unters Waffenrecht.

CS Gas, ich denke das ist mit Verteidigungsspray gemeint, aber schon. Daher darf man es erst ab 18 besitzen.

Pfefferspray darf man schon ab 14 Jahren besitzen und auch in der Öffentlichkeit führen.

Das stärkste Pfefferspray, was in Deutschland verkauft werden darf ist das BALLISTOL Abwehrspray Pfeffer-KO Jet.

Aber Vorsicht, bei manchen Angreifern wirkt Pfefferspray oder CS Gas nicht immer wie gewünscht, oder erst mit 1 - 2 Minuten Verzögerung.

Oder Pfefferstpray juckt nicht nur in den Augen sondern auch auf der Haut... Verteidigungsspray ist glaub ich Tränengaß. Brennt nur in den Augen :D

Was möchtest Du wissen?