Pfefferspray und Notwehr

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das entscheidende Kriterium beim Pfefferspray ist der Bereithaltungsgrund. Privatpersonen dürfen das Pfefferspray nicht mit sich führen, um diese im Falle eines Angriffes gegen Menschen einzusetzen. Sollte das Spray allerdings in einer Notwehrsituation gegen einen Menschen eingesetzt werden, so ist die Verteidigung völlig rechtmäßig, wenn kein anderes geeigneteres Mittel zur Verfügung steht.

im notwehfall darfst du alles einsetzen, was du hast. allerdings nur solang die notwehrsituation anhält. wenn du den angreifer verletzt, bist du auch zur ersten hilfe verpflichtet!

soweit kommts noch,damit er sein Werk vollenden kann!!!

0
@Tessa13

Die erste Hilfe kann auch ein Anruf bei der Polizei sein. Du darfst ihn nur nicht Hilflos zurück lassen. Solange er eine Gefahr für dich ist ist Erste Hilfe Sicherlich nicht geboten.

0

Den Sich-Wehrenden trifft keine Garantenstellung aus vorangegangenem Tun, wie das beispielsweise der Fall ist, wenn man jemanden bei einem Unfall verletzt. Er kann sich also beispielsweise nicht der Körperverletzung durch Unterlassen strafbar machen. Die "normale" Pflicht zur Hilfeleistung, die jeder Mensch hat, trifft ihn aber durchaus.

0

notwehr heisst konkret: jemanden davon abzuhalten dir, oder einer anderen person, leid in form von einem tätlichen angriff zu zu fügen. bei notwehr ist darauf zu achten, dass die form der gegenwehr immer relativ zu dem erfahrenen leid ist. d.h. wenn jemand dir auf die nase haut,ist es legitim ihn in den schwitzkasten zu nehmen und zu warten, bis er sich beruhigt hat, es ist nicht ok, ihm den arm-, 5 rippen-, den kiefer und die nase zu brechen und dann liegen zu lassen!

So, da pfefferspree einen gegner abhält, dir böses zu tun, ist es rein logisch gesehen erlaubt, auch rein rechtglich gesehen, ist es erlaubt, pfefferspree zur selbstverteidigung einzusetzen!

Sollte man Pfefferspray dabei haben,wenn man mit einem Hund spazieren geht?

Eine Bekannte geht jeden Morgen um 7 Uhr mit ihrem großen Hund Gassi,sie sagte,ohne Pfefferspray ginge das nicht, es seien streunende Hunde unterwegs,sie müsse sich verteidigen.

...zur Frage

Notwehr, wenn ich jemand mit Messer verletzte?

Hallo

Ich hatte heute mit einem Ex guten Kumpel eine kleine Schlägerei. Ich hab da gestanden, wir haben geredet und er hat mir dann eine reingehauen, worauf ich auf ihn losgegangen bin. Als ich von ihm wegkam, drohte er mir noch, dass ich noch sehen werd. ( momentan ist mir noch schwindelig und übel). Da dieser viele aggressive Freunde hat, hab ich nun etwas Angst. Nun habe ich überlegt, ob ich besser, wenn ich jetzt aus dem Haus gehe, lieber ein Messer bzw. Pfefferspray mit holen soll und ob es strafbar ist, wenn ich es zur Notwehr, wenn jemand mich angreift, benutzen darf.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Pfefferspray Rechtslage?

Wie ist die Rechtslage wenn ich ein Vergewaltiger, Schläger oder so weiter mit Pfefferspray abwehren Notwehr?

...zur Frage

Hilft pfefferspray gegen pitbulls?

Wurde fast von einem pitbull angegriffen und konnte zum Glück noch entweichen. Damit ich mich nicht nochmal so wehrlos gegen Hunde fühlen muss, hab ich über die Anschaffung eines pfeffersprays nachgedacht. Hilft das gegen kampfhunde?

...zur Frage

Darf ich mit einem Pfefferspray nur auf Tiere im Notwehr Sprühen?

Einige sagen dass man Pfefferspray für Tiere einsetzen kann, und manche sagen mir dass man es für Menschen verwenden kann... Nur was stimmt jetzt denn nun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?