Pfefferspray gegen Hund

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

JA darf man, ist Notwehr.

Ich lasse meine Hunde auch nicht von anderen "Dahergelaufenen" belästigen oder gar drangsalieren. Klingt jetzt ein bißchen arrogant, ist es aber nicht! Meine Hunde sind mir einfach zu lieb und kostbar als das ich sie "kaputt" machen lasse!

Leider hat mich 30 JAhre Hundehaltung und Erlebnisse mit eben solchen Typen gelehrt: schütze Dich (Deine Hunde) selber sonst schützt Dich keiner...

schau mal hier, da hatte jemand ein ähnliches Problem:

Aggressiver Hund beim spazierengehen

Eigentlich kann ja Hund NIX für seine verantwortungslosen Halter!!! Beim Mensch ist die Anwendung nicht erlaubt... (leider? zum Glück?) Ist der Hund tatsächlich aggressiv dann allerdings - wenn nichts anderes hilft - befürworte ich die Selbsthilfe - bevor Schlimmeres passiert...

1

Bist du dir sicher, dass der freilaufende Rüde deine läufige Hündin attackiert?? Oder ist er einfach nur liebestoll und belästigt deine Hündin?

Diese Frage müsste man vorher noch klären.

Ist er liebestoll und sein Herrchen lacht sich eins wenn er läufige Hündinnen an der Leine belästigt, dann empfehle ich dir eine zweite Leine zum Spaziergang mitzunehmen... Leine ihn an und nehme ihn mit. Er wird gerne der läufigen Hündin folgen...

Binde ihn deutlich sichbar für das witzige Herrchen irgendwo - aber weit genug weg - an. So dass Herrchen etwas weiter laufen muss um seinen Hund wieder zu bekommen... (Leine sollte natürlich völlig entbehrlich sein)

Du wirst sehen es geht dann in Zukunft auch ohne Pfefferspray. Du könntest ihn auch als Fundhund im Tierheim abgeben oder bei der Polizei... HG Yarlung Tsangpo

Das witzige Herrchen wartet natürlich auch geduldig ab, bis er mit dem Hund weggelaufen ist.

0
@Sally2809

@Sally2809 Das witzige Herrchen hat sozusagen eine Verdutzt-Verzögerung. Das bringt Entfernung. Oder Herrchen kommt und holt seinen Hund ab. Nächstes Mal wird er anleinen - vorher - bevor er laufen muss. Auf Diskussionen erst gar nicht einlassen "man wusste ja nicht wem der entlaufene Hund gehört..." ;-D

0

haha das ist auch ne idee ^^

werd ich mir merken wenn ich mal son problem hab ;-)

0

Also ich weiß, das es ein ''Abwehrspry'' gibt, dass man bei der läufigen Hündin am ...naja eben an dieser Stelle... aufsprüht vorm gassi gehen und somit die Rüden fern hält. Also der Ruede geht ja nur seinen natürlichen Instinkten nach, ich weiß nicht was ich da machen würde grübel Pfefferspray ist ja nicht ungefählich... (sprüh es doch dem Besitzer ins Gesicht wenn ihm eh alles egal ist lach <--Scherz!)

WARUM soll man seine eigene Hündin mit Chemikalien einnebeln, wenn der andere Hundebesitzer uneinsichtig oder dumm ist?

0

Pfefferspray ist zur Abwehr aggressiver Hunde erlaubt - in deinem Fall scheint der Hund eher liebestoll zu sein. Da Leinenpflicht besteht, würde ich ganz einfach die Polizei rufen, sobald der Hund freilaufend auftaucht und das Ordnungsamt informieren.

auch liebestolle (^^) Hunde können aggressiv sein/werden...

0

Wenn, wie Du sagst, auf der Gassimeile Leinenzwang besteht, würde ich den Rüdenbesitzer darauf hinweisen und im Wiederholungsfalle anzeigen. Der Hund jedenfalls kann im Grunde nichts dafür, er folgt seinem natürlichen Instinkt.

pfefferspray ist glaub ich sogar nur dann lega wenn du es zum schutz gegen tiere hast. ich geh bei meiner huendin da erst mal immer selber dazwischen und schau dass ich den rueden wegbekomme. war erst heute im hundepark wieder so obwohl sie nicht mal laeufig ist. hab dann auch mit dem anderen hundebesitzer kleinen streit gehabt. aber wenn der hund auf dich aggressiv reagiert und der besitzer nicht einschreitet wuerde ich das pfefferspray verwenden. oder nimm ne spruehflasche mit essigwasser hilft auch und ist billiger

kauf dir ein pfefferspray und droh dem besitzer an, es gegen seinen rüden anzuwenden. das dürfte meist reichen. ach ja, du sollteswt ihm auch erklären, dass es teuer wird, falls der rüde deine hündin deckt, denn es geschieht gegen deinen erklärten willen bei deiner angeleinten hündin und er darf die kompletten aufzuchtkosten der welpen tragen. nennt sich deckschaden.

Ich persönlich würde es vorziehen, das Pfefferspray gegen das Herrchen einzusetzen, natürlich nur " aus Versehen...., Pfefferspray ist in Deutschland erlaubt, aber ausdrücklich nur als Tierabwehrspray. Achtung!, das muß auch auf der Dose draufstehen, oder ein Freigabestempel von der BAM, ansonsten kann man dir dafür an die Karre fahren. Die Sprays die heute in seriösen Geschäften verkauft werden haben das aber meist alle drauf.

du kannst es in akuten notwehrsituationen aber auch gegen menschen anwenden. hab ich mal machen muessen und die polizei hat nur gemeint gut dass du wusstest wie mans anwendet

0
@soldierswifey

Kommt daruf an es gibt sprays dire für Menschen zugelassen sind und andere. Das kann auch böse nach hintewn losgehen

0

Du solltest die Polizei rufen, sobald der Hund auftaucht. Oder informiere das Ordnungsamt.

bist du verrü*? o.O

hunde haben viel empfinlichere sinnes organe als menschen erkönnte davon blind werden!!!

was kann der hund dafür das das herrschen schei* ist?

in wie fern attkiert er euch denn? ist er aggresiv oder will er sie nur decken?

in deutschland gibt es leinen zwang (leider) aber damit kannst du ihn dran bekommen zeig ihn einfach beim ordnungsamt an solang nix passiert ist das das einzigste was du machen kannst.

beist er aber deine kleine oder deckt sie kannst du ihn auf schadens ersatz verklagen.

meine hündin wurde auch mal gedeckt und ich hab den besitzer verklagt der musste dann die komplette aufzucht (2000€) bezahlen und am ende hab ich sie noch auf seine kosten sterilisieren lassen ;-)

übrigens geht es uns seit der sterilisation sehr viel besser das leben ist total stress frei keine willigen rüden mehr die vor unserenm haus lungern, keine vollgeblutete wohnung usw. wenn du keine welpen willst solltest dir mal überlegen ob das was für euch wäre. ^^

lg und ich hoffe ich konnte dir helfen

du sagst echt, man soll unerzogene Hunde walten lassen, weil der Besitzer der Schuldige ist und nicht der Hund? Sorry, aber das ist doch Blödsinn! Wenn ich belästigt werde, dann wehre ich mich dagegen,egal ob Tier, oder Mensch

Leinenzwang hast seinen Sinn, um andere genau vor solchen Einstellungen zu schützen

0

Ja, darf man.

Aber:

die wahrscheinlichkeit das du das spray falschg hälst, der wind falsch steht, du es nicht schnell genug rausbekommst ist sehr ghroß

Pfeffersprsy darf man in D legal führen wenn Tierabwehr darauf steht. Ich empfehle das Forst Defense Mk-3, hat Flüssigstrahl, dann bekommt nur der was ab der was abbekommen soll und kommt bis zu 6m weit.

der wollte doch nur... du weißt schon! das herrchen ist schuld nicht der Hund! ich würde ihn anzeigen.

Ich würde ehr mal das Ordungsamt rufen anstatt den armen Hund mti solchem Spray "abzuwehren".

Soviel ich weiß, ist das nicht erlaubt - aber nagel mich nicht fest ...

Hast glück, ich hab den Hammer vergessen :D

0

O.ô wasn da los? Dann geh doch auf die andere Straßenseite oder lauf ne andere Strecke.Ich nenn sowas Tierquälerei...

Was möchtest Du wissen?