pfefferminzstaude blüte ausbrechen ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Höre ich jetzt zum ersten Mal. Ich lasse meine Minze blühen, das stört weder sie noch mich. Die Blüten werden von so vielen Insekten besucht. 

Bei anderen Nutzpflanzen ist es sinnvoll, das Blühen zu verhindern, weil es an den Kräften zehrt. Aber Pfefferminze wuchert ja richtig, da spielt das keine Rolle. Und geschmacklich ist es meines Erachtens auch kein Unterschied. Kannst ja bei einigen Stängeln die Blüten stehenlassen und es ausprobieren.

Meine Eltern hatten relativ viel Pfefferminze im Garten. Und der wurde regelmäßig (= häufig) abgeerntet, und zwar bevor die Blüten erscheinen. Wenn bei der Ernte mal ein Zweig übersehen würde und beim nächsten Mal schon Blüten angesetzt hatte, dann blieb dieser Stängel auch unangetastet weiterhin stehen - zum Tee haben sie also überwiegend nur die Zweige ohne Blüten verwendet (davon waren ja genug da).

Ob "Zweige mit Blüten" einen schlechteren Tee abgeben, weniger gut haltbar sind, zum Nutzen der Pflanze oder ob das einfach aufgrund "nur so, haben die Großeltern auch so gemacht" geschehen ist, weiß ich allerdings nicht. Verkehrt war es wohl nicht, weil die Pfefferminze hat sich in dem Garten (trotz regelmäßiger Ernte) sehr ausgebreitet und ist bestens gewachsen.

Bitterkraut 17.06.2017, 11:53

Ja, Minzen wuchern. Leztes Jahr hat mir eine Spicata praktisch die Terrasse zugewuchert, obwohl sie im Topf war und ich regelmäßig geschnitten und geerntet hab. 

1

Die Blüten sind eine gute Bienen- und Hummelweide und es wäre schade, sie abzuschneiden. Ich lass die Minze immer blühen, ernte das ganze Jahr über frische Blätter für Tee/Eistee und rebel im Herbst, was übrigbleibt und das ist eine Menge, geschmackliche Unterschiede hab ich nicht festgestellt.

WasWarumWieso 17.06.2017, 11:48

die meinungen dazu gehen anscheinend dabei weit auseinander... ich hatte es auch nur jetzt einmal gehört und da ich mich auf der tee im herbst / winter gefreud hatte , wollte ich keine chance auslassen , es genau zu wissen. werde sie also so stehenlassen und im herbst nur die blätter ernten.   was meinst du mit rebel im herbst ????

0
Bitterkraut 17.06.2017, 11:51
@WasWarumWieso

Du kannst das ganze Jahr über ernten, und im Herbst, vor dem Frost alle Blätter entfernen, trocken und du hast genug Tee für den Winter. Du wirst dich wundern, wie groß die Pflanze übers Jar wird und wie sie wuchert. Hast du sie ausgepflanzt? Dann mußt du gucken, dass sie dir nicht den Garten "zuwuchert". 

2

Mir hat mal jemand gesagt, dass man die Blüten entfernen soll, damit sie nicht von anderen verwandten Pflanzen bestäubt werden und dann daraus im nächsten Jahr Minzpflanzen entstehen, die nicht schmecken. 

Ich weiß aber nicht, ob das stimmt - ich habe sie nicht abgeschnitten und die Minze schmeckt immer noch ganz normal.

Bitterkraut 17.06.2017, 11:48

Minzen bastardisieren, das stimmt, aber für die Mutterpflanze, die ja überwintert, spielt es keine Rolle, womit sie bestäubt wird. Minzen wuchern, da muß man sich um Nachwuchs oder Samen keine Gedanken machen. Man muß sie eher eindämmen. Nur, wenn man züchten will, muß man auf Sorten/Artreinheit achten. 

3
ariane67 17.06.2017, 13:22
@Bitterkraut

Danke für die Info. Nein, züchten will ich nicht, die wuchert schon so genug ;-)

0

Was möchtest Du wissen?