Pfefferminze bekommt gelbe Blätter, muss ich ernten?

5 Antworten

Sicher, dass sie in der andauernden Trockenheit der letzten Tage und Wochen wirklich genug Wasser bekommen hat? Und dass das nicht zu viel Sonne war?

Unter Umständen hat sie auch Wasser auf die Blätter bekommen, woraufhin die Sonne die nassen Stellen verbrannt hat.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich an deiner Stelle gelbe (also nicht gesunde) Pfefferminzblätter "ernten" würde. Vielleicht eher wegwerfen. Denn konservieren oder konsumieren sollte man nur die Pflanzenteile, die in Ordnung sind. Du kannst davon ausgehen, dass z.B. die Konzentration an ätherischem Öl in den gelben Blättern nicht so wirklich gut ist. Entfernen solltest du die ungesunden Blätter aber in jedem Fall. Wenn sie wirklich nicht gesund sind, stellen sie für deine Pflanze eine zusätzliche Belastung dar, die ihr keinen Nutzen bringt. Es geht also viel Pflanzenpower verloren, mit der die anderen Blätter versorgt werden könnten.

Rupf die gelben Blätter ab. Und nicht zuviel Wasser, Minze ist ein Gewächs, das mit wenig Wasser gut zurecht kommt.

Schüttel deine Minze doch mal. Falls dann kleine Tierchen wegspringen, ist sie von von Blattzikaden (manche sagen auch Kräuter- oder Gemüse-Zikaden dazu) befallen. Diese Schädlinge saugen an den Blättern, die dann kaputt gehen und gelb werden. Zu erkennen auch an den kleinen weißen Einstichstellen.

Gegen diese Plage hilft meines Erachtens nur die Pfefferminze komplett runterschneiden, ausbuddeln, erde austauschen, wieder einsetzen und neu austreiben lassen.

Tomaten (Pflanze )?

Hallo!
Die Blätter meiner Tomatenpflanzen kräuseln sich? Sie bekommen genug Wasser, Sonne und eine von den beiden ist gedüngt, Ungeziefer Fehlanzeige..Sie wachsen sehr schnell.
Das kräuseln der Blätter gibt mir zu denken..weis jemand Rat?

...zur Frage

Liebstöckel / Maggiekraut ernten

Hallo, auf meiner Terrasse, sprießt der Liebstöckel so richtig und ich will jetzt zum ersten Mal ernten (und evtl auch trocknen) aber wie viel kann ich abschneiden, ohne dass er eingeht ? Er wächst zur Zeit in einem großen Topf mit so 20l Erde. Der Liebstöckel an sich besitzt so 10-13 Stängel die stark aus der Erde herausragen und schöne Blätter haben. Meine Hände dienen bis jetzt leider eher dem Vernichten als dem Pflegen der Pflanzen...

...zur Frage

Was für ein Kraut ist das?

Wie heißt diese Pflanze?

In meinem Garten wächst ein buschförmiges Kraut, das einen starken, fast ätherischen Duft verströmt, wenn man die Stängel bzw. Blätter zwischen den Fingern verreibt. Da Kraut hat keine Blätter im eigentlichen Sinne, sondern unzählige winzige, doldenartige Knötchen an den Stängeln. Diese Mini-Dolden sind ca. jeweils 1cm lang und fühlen sich weich an. Der Busch ist schon etliche Jahre alt und gut 50cm hoch. Die Zweige sind zum Boden hin sehr verholzt.

Die Blüten sind unscheinbar, Farbe wahrscheinlich weiß, wenn ich mich richtig entsinne. Ich habe leider nirgendwo im Internet etwas gefunden, was diesem Kraut entsprechen könnte.

Die angehängten Bilder zeigen das Kraut jetzt im Mai als ganzen Busch und in Nahaufnahme. Ich würde mich riesig freuen, wenn jemand mir den Namen dieses Gewächses verraten könnte!

...zur Frage

Wieso fördert Pfefferminztee bei mir den Durst statt ihn zu nehmen?

Viele Pfefferminztees haben bei mir die Wirkung, dass ich immer durstiger werde, statt dass der Durst gelöscht würde. Wieso? Kennen das andere auch?

...zur Frage

Ich trinke bis zu 3 Liter Pfefferminztee auf Arbeit - ist das bedenklich?

Zusätzlich Abends dann ein Fruchtsaftgetränk (sollte ich mir wohl abgewöhnen aber es schmeckt halt ;-)). Die 3 Liter erreiche ich aber nicht oft. Meist sinds auch nur 2 Liter. Aber nicht weniger.

Ich mache das um ständig einer weiteren BE vorzubeugen. Bis jetzt läufts auch gut.

Doch ist das eigentlich bedenklich?

...zur Frage

was ist das für eine pflanze/ kraut?

sie sieht pink aus und ihre blätter gelb. wächst auf einem schotterplatz vg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?