pfeandung-p-konto

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Pfändungsfreies Konto schützt dich nur vor der "Blankpfändung". Damit ist gewährleistet, dass deine Sozialleistungen dir auch zur Verfügung stehen. Ein evtl. Guthaben am Monatsende wird ebenso gepfändet, wie bei einem anderen Konto.

casilein 26.03.2012, 11:46

§850k Abs.1 Satz 3 ZPO:

Soweit der Schuldner in dem jeweiligen Kalendermonat nicht über Guthaben in Höhe des nach Satz 1 pfändungsfreien Betrages verfügt hat, wird dieses Guthaben in dem folgenden Kalendermonat zusätzlich zu dem nach Satz 1 geschützten Guthaben nicht von der Pfändung erfasst.

Also: Keine Pfändung von Guthaben am Monatsende. Und Sozialleistungen werden beim P-Konto eben nicht anders behandelt wie anderes Einkommen.

0
Frankie4 26.03.2012, 13:22

Diese Antwort ist nicht (ganz) richtig.

Es kommt beim P-Konto nicht darauf an, woher die Beträge stammen; es werden ausschließlich genau genannte Beträge unabhängig von der Herkunft geschützt.

Und abgeführt werden darf / muß nicht am Monatsende sondern frühestens nach beginn des auf den Zahlungseingangs folgenden übernächsten Monats.

0

Das P steht für Pfändungsschutz und kann bei deinem Geldeingang nicht gepfändet werden.

Es ist im Grunde egal, woher das Geld kommt - gepfändet werden darf nur was über dem Satz von 1028,89 € liegt. Unter bestimmt Umständen kann der Freibetrag höher liegen.

Ja kann man aber da wird nichts zu pfänden sein,darum hast du ja dieses Konto, den seit Januat2012 kann alles gepfändet werden auf dem Girokonto,wenn es nicht als P-Konto umgewandelt ist.Mit allem meine ich Hartz4 ,Kindergeld ,eben alle sozialen Gelder.

Ja....Schicken koennen die Glaeubiger der Bank eine Lohnpfaendung immer.... Nur wird sie bei einem P-Konto eben nicht bedient, wenn die Eingaenge innerhalb der Pfaendungsgrenze liegen und Dir entstehen auch keine weiteren Probleme...Du kannst nach wie vor ueber Dein Geld verfuegen.. Wird allerdings der Freibetrag mal ueberschritten...muss die Bank die Differenz einbehalten und den Glaeubiger bedienen....

Frankie4 26.03.2012, 13:19

Bitte Fragestellung genau lesen! Der Fragestellung spricht von einem P-Konto und einer möglichen Kontopfändung.

Mit einer Lohnpfändung wird man bzgl. eines Bankkontos immer scheitern.

Bitte zudem beachten: Ein einmal auf einem Girokonto - Kontokorrentkonto i.S. d. § 355 HGB - eingegangener Betrag geht (hinsichtlich seines rechtsgrunds) im Saldo unter, d.h. ein Eingang aus Lohn/Gehalt ist kein Anspruch aus Lohn/Gehalt mehr (hat man nur gegen seinen Arbeitgeber und der hat mit der Überweisung erfüllt), sondern ein Anspruch auf Ausszahlung gerichtet gegen die Bank.

0
PatrickLassan 26.03.2012, 19:29
@kassiopeiamb99

Eine Lohnpfändung ist eine Pfändung des Lohns bzw. Gehalts direkt beim Arbeitgeber, eine Kontenpfändung ist eine Pfändung des Bankkontos bei der Bank.

0
kassiopeiamb99 26.03.2012, 20:44
@PatrickLassan

Oh ok....jetzt check ich's.........das Wort Lohnpfaendung haette Pfaendung heissen sollen.......Sorry...........

0

Für das P-Konto kann ein Gläubiger, der einen Vollstreckungstitel hat, wie für jedes andere Konto auch die Kontopfändung beantragen. Bis zum eingetragenen Freibetrag kann der Kontoinhaber aber über die Einnahmen trotz Pfändung verfügen, unabhängig von der Art der Einnahmen. Am Monatsende nicht verbrauchte Einnahmen werden auf den nächsten Monat übertragen und sind weiterhin sicher. Sollten einmal höhere Einnahmen anfallen (z.B. Nachzahlung von irgendwas), sind diese zunächst gesperrt, lassen sich aber dennoch ggf. freibekommen.

Tip: Möglichst viel vom Jobcenter direkt an den Empfänger zahlen lassen, um die Eingänge auf dem Konto gering zu halten: Auf alle Fälle die Miete, aber auch Strom/Gas etc.

Insgesamt empfehle ich Dir die Beratung bei einer Schuldnerberatung. Dort kann man Dir kompetent und ausführlich auf Deine Fragen antworten und Dir im Umgang mit den Gläubigern helfen.

nein bei einem pfändungsschutzkonto dürfen die das nicht denn du hast nen frei betrag von ca. 1020,- und soviel wirst du als hartzer nicht bekommen also dürfen die da nicht ins konto pfänden

Was möchtest Du wissen?