pfändungsgrenze unterhalt

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Pfändungsgrenze liegt bei 2270 Netto. (5+ Unterhaltsberechtigte; Sie, die 3 gemeinsamen Kinder und die 3 anderen Kinder)

Für die Pfändung wegen rückständigem Unterhalt könnte aber auch in den Vorrechtsbereich gepfändet werden. Dies muß ein Gericht entscheiden. Da Sie und ihre gemeinsamen Kinder aber kein Einkommen in ausreichendem Maße haben, wird bei 1400 Einkommen kaum etwas passieren.

Wenn er bisher nicht leistungsfähig war, muß er auch keinen Unterhalt zahlen. Dazu bedarf es aber einer Entscheidung des Familiengerichts oder einer gemeinsamen Willenserklärung der Unterhaltsverpflichteten.

Was möchtest Du wissen?