Pfändungsbeschluss-Dauer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also du hast eine Pfändung in auftrag gegeben so wie ich es versteh

und diese liegt jetzt denn Amstgericht vor wenn ich von heute aus geh soltes du die nächten 3 wochen post bekommen

aber bis am ende geld fließt und du was bekomst kann auch noch mal 3 wochen dauern

mit glück gehts schneller aber gut 3-6 wochen muß du rechnen da die ämter nicht grade die schnellsten sind leider

du kanst aber auch wen du geld mäsig nicht zurecht kommst zum amt gehn die müßen dir auch weiter helfen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Pfändungsbeschluss weitergeleitet? Den erlässt das Vollstreckungsgericht, vermutlich meinst du aber den Antrag hierzu. Die Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse werden relativ schnell bearbeitet. Mit mehr als zwei Wochen solltest du nicht rechnen, wenn es keine Mängel gibt. Bei einer Pfändung wegdn Unterhaltsansprüchen ist auch so gut wie immer was zu holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foxy1911
30.10.2015, 22:31

Ja er verdient auch kein schlechtes Geld. Hab ihm den Job damals ja sogar noch besorgt. Das es mal so kommt hätte ich nicht gedacht ....

0

Was möchtest Du wissen?