Pfändungs und überweisungsbeschluss trotz Arbeitslosigkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo lisauuhu,

wenn Dir die Mitteilung über den Erlass und die Zustellung eines Pfüb zugeht, dann bedeutet das, dass der Gläubiger das Vollstreckungsgericht mit der Pfändung des im Pfüb bezeichneten Kontoguthabens beauftragt hat. Der Gerichtsvollzieher stellt diesen Pfüb dem Drittschuldner zu und anschließend erhältst Du als Schuldner eine beglaubigte Abschrift davon.

Die Forderungspfändung kann vollkommen unabhängig von jeglicher weiterer Vollstreckungsmassnahme erfolgen. Das bedeutet, dass Du nicht zwingend damit rechnen musst, dass demnächst der Gerichtsvollzieher persönlich vor Deiner Tür steht und weitere Massnahmen neben der bereits erfolgten Zustellung des Pfüb vollzieht (z.B. Pfändung, Vermögensauskunft nach §807 ZPO etc.).

Sollte der Gläubiger neben dem Pfüb jedoch weitere Aufträge erteilt haben, dann ist ein Besuch oder eine Ladung durch einen Gerichtsvollzieher nicht auszuschließen. In der Praxis ist es jeoch sehr oft so, dass ein Gläubiger, welcher einen Pfüb beantragt hat, (vorerst) keine weiteren Aufträge erteilt hat.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Gruß

itasca

Schuldnerberatung ist schonmal eine gut Idee. Warte doch mal ab, was die dir dort raten. Grundsätzlich ist es immer eine gute Idee mit demjenigen zu reden, bei dem man Schulden hat, eventuell Ratenzahlungen zu vereinbaren und dergleichen. Denn die Firmen usw. wollen natürlich ihr Geld zurück haben, in welcher Form auch immer. Das ist besser als garnichts zu bekommen, darum lassen die sich in den allermeisten Fällen auf sowas ein.

Wenn du kein Geld verdienst, können sie dein Gehalt schonmal nicht pfänden und das von deinem Freund, soweit der da nicht involviert ist finanziell auch nicht, genausowenig Gegenstände aus seiner Wohnung, die dir nicht gehören.

Was ich mich grade so frage ist allerdings, wieso du kein Arbeitslosengeld bekommst oder beantragt hast. Auch wenn du mit deinem Freund in einer Bedarfsgemeinschaft lebst, würdest du sicherlich einen Anteil Hartz IV bekommen. Da das so wenig ist und als Existenzminimum gilt glaube ich kaum, dass das pfändbar ist, außerdem kann das Jobcenter je nachdem auch Bewerbungskosten und Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen usw. anteilig übernehmen bzw. zurückzahlen. Auch für jede schriftliche Bewerbung gibt es anteilig Bewerbungskosten zurück,wenn du diese einreichst.

lisabuuhu 17.07.2017, 09:42

Also könnten die die Sachen von meinen Freund nicht pfänden obwohl sie in unserer gemeinsamen Wohnung stehen ?
Und wie ist das bei Hunden ? Können die den Hund meines Freundes wegnehmen ?
Denn eig gibt es sonst wirklich nichts hier zu pfänden ... wir haben weder wertvollen Schmuck noch großartig Elektrogeräte abgesehen von der PlayStation und den Fernseher meines Freundes .
Ich habe nur Angst das jetzt in den nächsten Tagen hier plötzlich jemand steht der hier pfänden möchte .

Arbeitslosengeld oder sonstiges bekomme ich nicht da ich meine Arbeit selbst gekündigt habe und nun in der Sperre bin

0
Ilyana 17.07.2017, 09:46
@lisabuuhu

Also den Hund nehmen die ganz bestimmt nicht mit. Was soll man denn damit anstellen? Er hat ja keinen "Wert" sogesehen.

Bei Playstation sieht das schon anderes aus. Allerdings, wie gesagt, bin ich mir da nicht sicher, da die Sachen ja nicht dir gehören. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, aber da fragst du am besten nochmal den Schuldnerberater. Abgesehen davon musst du jemanden der pfänden möchte auch nicht in die Wohnung lassen, wenn er plötzlich vor der Tür steht.

0

Dein Girokonto ist gesperrt und dein Geld, selbst wenn es gering ist, wird nun an den Gläubiger überwiesen.

Richte noch heute ein P-Konto ein, damit ist dein Konto bis zu einem Betrag von ca. 1050 Euro geschützt. Deine  Bank muss dein Girokonto muss es gebührenfrei in ein P Konto umwandeln und dass geht auch rückwirkend.

Damit ist dann dein Konto geschützt, wenn doch Geld eingeht.

lisabuuhu 17.07.2017, 09:33

Das ist es ja . Ich hab vielleicht ein paar Cent aufm Konto und mehr nicht . Und es kommt auch nichts mehr darauf . Da ich ja zurzeit kein Geld beziehe .

0
Jewi14 17.07.2017, 09:36
@lisabuuhu

Wenn es bereits ein P Konto ist, ist ja soweit alles in Ordnung, selbst wenn Geld draufkommt, bis zum Freibetrag ist es geschützt. Der Rest dann bei der Schuldenberatung.

0

Der Beschluss soll den Gläubigern zusichern, im Falle einer späteren Pfändbarkeit, das sie an ihr Geld kommen.

Alles weitere und spezielle Details erfährst du in der Beratung.

Was möchtest Du wissen?