pfändung der steuern

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

sofern der bescheid noch nicht eingetroffen ist, stell beim finanzamt den antrag auf aufteilung der steuern. dann wird die steuerschuld nach dem tatsächlichen verhältnissen aufgeteilt.

nachteil: es kann natürlich vorkommen, dass du theoretisch eine nachzahlung zu leisten hast, ist aber unwahrscheinlich.

somit wird nur deine steuererstattung an den gläubiger ausgezahlt.

eine andere möglichkeit sehe ich leider nicht.

Das ist sehr schwierig und komplex.

Versuch dich mal an dein Amtsgericht und da an die Vollstreckungsabteilung ( auch Vollstreckungsgericht genannt ) zu wenden.

Die müssten dir weiterhelfen können.

Wenn nicht, dann wende dich an eine Verbraucherzentrale. Aber Verbraucherzentralen beraten nicht immer kostenlos.

Eventuell hilft noch ein Verein für Lohnsteuerhilfe.

Was möchtest Du wissen?