Peugot 206, Welche Reifen darf ich fahren?

5 Antworten

Guck mal ob Du noch das "Certificate of Conformity" zu Deinem Auto hast, da stehen die alternativen Reifen und Radgrößen drin.

Das COC hat i.d.R. einer der Vorbesitzer verbummelt.

Dann kannst Du zu DEKRA oder TÜV fahren, die können Dir die Alternativbereifung auch ausdrucken. Was der TÜV nimmt, weiß ich nicht, bei DEKRA ist das zumindest in meiner Region kostenlos.

Du kannst mir auch Die komplette Schlüsselnummer HSN TSN ASN also Feld 2.1 und 2.2 und Deine email Adresse zukommen lassen, dann suche ich Dir das raus und schicke Dir das als pdf.

gehe doch am besten in die Garage und lass dich von einem Fachmann beraten

Dafür gibt es doch das Forum, damit man nicht irgendwo hin muss....? Oder?

0

Ich glaube zu wissen das du nicht nur die Reifen fahren darfst die im Schein stehen. Wenn ein Fahrzeug eine Vollabnahme mit gewissen Reifengrößen jemals irgendwo eine Vollabnahme bekommen hat darfst du sie ohne Eintragung fahren. Nur ob dein Fahrzeug dies hat weiß ich nicht.

Bullshit.  Hat mit Vollabnahme überhaupt nix zu tun, er darf alles fahren, was in der Typgenehmigung des Fahrzeuges für seine Variante zugelassen ist

0
@TransalpTom

Genau und alles was zugelassen ist hat irgendwann eine Vollabnahme bekommen, möglicherweise auch seitens des Herstellers.

0

Wenn du die Autodaten mit dem Stichwort "zugelassene Rad-Reifenkombinationen" googlest tun sich seiten auf in denen du sie alle findest, auch zu runter laden und ausdrucken.

LG Opa

er braucht aber eine verbindliche Antwort, das gegooglete kann selbst beim selben Modell schon von der Ausführungsvariante noch unterschiedlich sein.

0

steht in der Bedienungsanleitung unter Technische Daten. In dem Fahrzeugschein steht nur die aktuelle oder gängigste Größe


... in der Zulassungsbescheinigung steht nur die vom Umfang gerechnet kleinste Größe ...

0

Was möchtest Du wissen?