Peugeot 306 Schrägheck, Bj 2001 welche OBD Norm?

1 Antwort

In Europa ist es Vorschrift, dass bei der Neuzulassung eines Fahrzeugs eine Motorkontrollleuchte Bestandteil des EOBD (European On-Board Diagnostics im Sichtbereich des Fahrers) ist. 

Dies gilt für PKW mit Benzinmotor ab Modelljahr 2001 und für PKW mit Dieselmotoren ab Modelljahr 2004 

Insbesondere Fahrzeugmodelle für den USA-Export sind aber auch in wesentlich älteren Baujahren OBD(-2)-fähig. 

Das Fehlen einer OBD war zunächst der Grund, warum die letztgebauten neuen VW Käfer aus Mexiko („Ultima Edicion“) nach ihrem Import nach Deutschland keine Zulassung bekommen sollten.

https://de.wikipedia.org/wiki/On-Board-Diagnose

Wann habe ich nun OBD-1 ?

Wenn Sie nicht den auf Seite Techn. Info abgebildeten 16-poligen Stecker im Innenraum in der Nähe des Fahrersitzes haben, sondern statt dessen einen anders aussehenden Diagnose-Stecker im Motorraum, haben Sie - wenn überhaupt - höchstens OBD-1. 

Bei vielen OBD-1 Systemen können Sie mit einfachen Bordmitteln einen Fehlercode selbst auslesen, zu viel mehr sind die meisten Systeme auch nicht in der Lage. 

Im Folgenden wird begonnen, auf die einzelnen Hersteller und Fahrzeugtypen einzugehen. 

Erweiterungen je nach Informationseingang. Meist können anstehende Fehlercodes durch Abklemmen der Batterie gelöscht werden. 

Beachten Sie, daß Autoradios mit Diebstahlschutz danach neu codiert werden müssen.

https://www.obd-2.de/obd-1-diagnose-uebersicht.html

Was möchtest Du wissen?