Peugeot 206 Ölverlust - Werkstatt findet die Ursache nicht! HILFE!

...komplette Frage anzeigen foto 1 - (Auto, KFZ, Öl) foto 2 - (Auto, KFZ, Öl) foto 3 - (Auto, KFZ, Öl) foto 4 - (Auto, KFZ, Öl)

4 Antworten

ich kann nur erkennen wo die suppe sichtbar wird könnte aber genauso von weiter oben kommen.. das zwischen den erneuten auftreten der Trópfen einige Zeit vergeht ist klar , wird ja immer gut gereinigt.

Ich würde mal reinigen und nach kurzer Probefahrt das nochmal s prüfen ggf mal Kalken lassen , ist eine substanz die zum aufspühren von leckagen an Motoren verwendet wird , eine kallkige Substanz in leichter schicht in weiser oder heller grauer farbe besteht. Joachim

Gibts aus der spraydose zb von Mercedes auch im Teilelager bzw ersatzteilverkauf.. . Daher kenne ich das Zeug und es lässt sich mit einem Hochdruckreinger leicht wieder entfernen. Bringt eine weise bis gräuliche oberfläche die alle schmuzigen ölrückständ sehr gut erkennen lässt.. Viel Erfolg..

Hallo

  • das kann auch von weiter Oben also VDD oder ZKD stammen
  • in den Luftfilter reinsehen bzw denn KGH Entlüftungsschlauch
  • die Kurbelgehäuseentlüftung/Belüftung prüfen. Wenn das Gehäuse Überdruck hat drückt es eben Öl aus allen möglichen Poren wo es sonst dicht ist

Hallo Damianino, konnte die Ursache gefunden werden? Habe gerade das selbe Problem und bin am verzweifeln!

Viele Grüße

damianino 12.11.2014, 23:41

Heey,

die "Werkstatt" überprüfte es noch mal und es stellte sich raus dass der Nockenwellensimmerring (der bei dem ZKD-Satz dabei war & mit ausgetauscht wurde) nicht ganz richtig saß ! Nach erneutem Austausch des NW Simmerrings hat es sich beruhigt.

Nie wieder,, ab jetzt nur noch vertraute Werkstätte mit guter Bewertung im Internet.

Du kannst es Überprüfen in dem du die schwarze Abdeckung des Nockenwellenbereichs an der linken Seite des Motors abmachts und reinschaust ob's von oben iwas feucht ist, wie bei mir damals: http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/417/9377/59129535/20130914-181132-8932763349496768473.jpg

Lass mich bitte wissen, was bei dir die Ursache war, sobald du es behoben hast!

Viel Geduld und Erfolg

1
nilskon 13.11.2014, 14:31
@damianino

Hallo Damianino, zunächst vielen Dank für deine schnelle und sehr ausführliche Antwort! Alle deine Bilder, auch die von oben spiegeln exakt das wieder wie es bei mir auch aussieht. Zudem kommt das vor kurzem die Zylinder Kopf Dichtung erneuert wurde und im Rahmen dessen direkt Wasserpumpe, Zahnriemen und Simmerringe erneuert wurden. Da es erst danach angefangen hat, denke ich das es ein Volltreffer sein wird. Der kleine kommt Montag in eine Werkstatt die es hoffentlich versteht und sich etwas mit Peugeot auskennen. Ich werde berichten sobald ich Neuigkeiten habe. Vielen Dank nochmal!

Grüße Nils

0
nilskon 24.11.2014, 10:56
@nilskon

Hallo Damianino, leider hat die Werkstatt mich heute wissen lassen das es die Kopfdichtung ist. Da hat die Werkstatt beim Erneuern der Kopfdichtung vor 1,5 Jahren wohl misst gebaut!!!! Egal wir haben den kleinen lieb gewonnen und er wird Jetzt bei Peugeot wieder Fit gemacht.

Viele Grüße

0

Hier noch mal paar Bilder von einem Ölfleck, den ich eben links neben dem Motor entdecke. Vielleicht sagt es euch etwas mehr? Für jeden Tip wäre ich euch sehr dankbar !!!

2 Bilder:

1wds - (Auto, KFZ, Öl) 2ddsds - (Auto, KFZ, Öl)

Was möchtest Du wissen?