Peugeot 206 CC 110! - Auf was muss ich Achten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Worauf du achten solltest: Das Dach macht öfter mal Probleme, öffnet und schließt nicht mehr richtig oder wird undicht. Aber auch der Rest des Autos glänzt nicht unbedingt mit Zuverlässigkeit und Qualität, lies dir das hier am besten mal durch: http://www.autobild.de/artikel/gebrauchtwagen-peugeot-206-cc-ab-2002--53122.html

Der 206CC ist zwar ein niedliches, kleines Cabrio, aber kann im Unterhalt durch viele Kleinigkeiten sehr teuer werden. Darum unbedingt überall ganz genau hinsehen und nicht den erstbesten sondern den richtigen 206CC kaufen, damit du lange damit glücklich bist.

Du gibst nicht an welches Baujahr das Fahrzeug hat und welchen Kilometerstand.

Der 206 CC hat ein paar Besonderheiten.

Das Mechanik des Daches sollte immer sauber gehalten werden und regelmäßig auf Leichtgängigkeit geachtet werden. Auch sämtliche Dichtungen müssen immer geschmeidig gehalten werden. Nur so ist ein einwandfreies und dichtes schließen des Daches möglich. Ab und an kam es bei einigen Baujahren auch zu Problemen mit den Mikroschaltern. Diese schalten den Stellmotor ab sobald das besagte Mechanische Bauteil seine Endlage erreicht hat. Meist haben sich diese etwas gelöst und die exakte Position stimmte nicht mehr. Folge war ein Warnton und eine Meldung im Display. Einige Leute haben dann etwas an dem Gestänge herumgedrückt bis die Meldung weg war. Letztendlich aber hat dies nur zu einem leichten Verzug der Schienen der Mechanik geführt und dadurch war beim geschlossenen Dach die Dichtheit nicht mehr gewährt. Weitere Folge war, es setzte sich immer mehr Schmutz an der Dichtung zur Windschutzscheibe hin auf dem Gummi ab welches dadurch schneller verhärtete und zu einem nervigen geknartze führte. 

Weitere Schwachstellen waren Massenweise Fehlermeldungen im Display wie Anomalie Fahrerairbag, Beifahrerairbag. Abgasanomalie.

Diese Fehler waren sehr häufig nur auf einen schlechten Kontakt an den entsprechenden Steckern zurückzuführen.

Auch ein häufiger Fehler war an einigen Baureihen. 

Die Meldung ESP/ASR ausser betrieb.

Diese lässt sich auch nicht einfach im Speicher wieder löschen.

Die Ursache dafür war öfter ein defekter Giersensor. Befindet sich unter dem Fahrersitz in der Ecke von Querholm zum Grundschweller. Eine recht teure Angelegenheit vor allem bei Peugeot. Bauteil allein mehrere Hundert €.

Weiterhin hat der 206 CC wie auch der normale 206, 106 306, 207,307 öfter mal ein Poltern an der Vorderachse welches von ausgeschlagenen Koppelstangen kommt. Diese sind recht einfach zu tauschen und kosten nicht sonderlich viel.

Motor:

Beim Motor darauf achten dass der Zahnriemen rechtzeitig erneuert wird und an dem Zylinderkopf nicht alles Ölverschmiert ist. Das gleiche auch am Getriebe, hier besonders an den Eingängen der Antriebswellen nachsehen. 

Ansonsten ist der Motor recht robust.

Es kommt darauf an ob es gebraucht ist und ob es im guten Zustand ist falls es gebraucht ist und viel mehr gekostet hat und top ist es ein guter Preis ich würde mich einfach mal Informieren und dann nochmal gut über legen ich mache mal ein Beispiel das Auto sieht aus wie neu kostet neu8000€ und gebraucht 1000€ (als Beispiel)dann würde ich es kaufen und von der Größe her kommt darauf an ob du mit mehreren Personen fahren willst oder nur mit einer es kommt auf die Situation an !Ich würde mich an deiner Stelle schlau machen und mir alles noch mal gut über legen als überstürtzt etwas kaufen!!

Was möchtest Du wissen?