Peugeot 205 nach Hause schaffen..

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natürlich geht das Schleppen, aber Du benötigst dafür eine behördliche Schleppgenehmigung und die entsprechende Anhänger-Fahrerlaubnis (Klasse E oder ähnlich). Ansonsten ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis (Vergehen, strafbar nach § 21 StVG):

Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat

Die fehlende Ausnahmegenehmigung zum Schleppen stellt eine Ordnungswidrigkeit nach bundeseinheitlichem Tatbestandskatalog dar:

Sie betrieben vorschriftswidrig das Kraftfahrzeug als Anhänger (Schleppen), obwohl keine Ausnahmegenehmigung vorlag. (1 Punkt, 25,00 EUR Verwarngeld).

Bedenke jedoch, dass möglicherweise ein Fahren ohne FE (Straftat!) dazu kommen könnte!!

Und wenn Du doch auf die tolle Idee kommen solltest, das Auto ohne Kennzeichen und Zulassung zu überführen, gib doch bitte noch bekannt, wo Du langfahren möchtest, damit ich den Kollegen gleich Bescheid geben kann. Diese Idee ist einfach nur völlig unverantwortlich und zudem aus mehreren Aspekten strafbar:

a) § 1, 6 Pflichtversicherungsgesetz

(1) Wer ein Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen gebraucht oder den Gebrauch gestattet, obwohl für das Fahrzeug der nach § 1 erforderliche Haftpflichtversicherungsvertrag nicht oder nicht mehr besteht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. [...]

b) § 370 Abgabenordnung (Steuerverstoß)

Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 1.den Finanzbehörden oder anderen Behörden über steuerlich erhebliche Tatsachen unrichtige oder unvollständige Angaben macht, 2.die Finanzbehörden pflichtwidrig über steuerlich erhebliche Tatsachen in Unkenntnis lässt [...]

c) Ordnungswidrigkeit nach FZV (gem. bundeseinheitlichem Tatbestandskatalog)

Sie setzten das Fahrzeug in Betrieb, obwohl es nicht zum Verkehr zugelassen war. (3 Punkte, 50,00 EUR Bußgeld).

Gegen diese Reihe von Verstößen und angedrohten Strafen ist die Beschaffung von Kurzzeitkennzeichen echt ein Klacks.

Und wie schon von anderen erwähnt, bedenke: Wenn Du unversichert einen Verkehrsunfall verursachst, zahlst Du Dich möglicherweise bis an Dein Lebensende dumm und dämlich. Das alles wegen ein paar Euro .......

OpelOlympia 23.10.2012, 22:36

Wir haben eine Lösung gefunden:Der Mann , der mir den Peugeot verkauft hat , bekommt innerhalb der nächsten 7 Tage von seinem Kollegen eine rote Nummer und bringt das Auto dann vorbei.

Danke für die ausführliche und verständliche Antwort.

Und natürlich auch danke an alle anderen Tipps und Ideen der Community!

0

Vielleicht hat jemand in deinem Bekanntenkreis einen Autoanhänger und holt das Auto ab. Ansonsten wäre das Kurzeitkennzeichen die einzig legale Möglichkeit, ganz so teuer ist es auch nicht, ich habe dafür so um die 80 Euro bezahlt.

OpelOlympia 20.10.2012, 14:21

das ist mir schon zu teuer , weil ich für das ganze auto nur 120 € bezahlt habe.

0
DocSchneider 20.10.2012, 15:14
@OpelOlympia

Ja, was soll man dann dazu sagen, was willst du hören?

Dann überführe es halt illegal und wenn du dann erwischt wirst, wird es noch teurer. Und wenn noch was passiert und du unversichert jemand über den Haufen fährst oder auch nur einen Sachschaden verusachst, dann wird es so richtig teuer.

Ansonsten melde das Teil doch einfach vorher an und mache dann am Abholort die Schilder dran.

0
OpelOlympia 20.10.2012, 16:07
@DocSchneider

Da hast du auch wieder recht...

Ich denke , wenn der Autohändler im Dorf (den ich schon lang und gut kenne und wir uns schon duzen) keine roten Schilder leiht , werde ich ihn wohl mit einem Abschleppseil nach Hause schleppen...Das ist laut google ja nicht illegal...

0
DocSchneider 20.10.2012, 18:14
@OpelOlympia

Vorsicht!

  1. Wenn das Autohaus das macht mit den roten Schilder, hast du Glück. In der Regel macht das aber heute keiner mehr, weil die Auflagen, ein rotes Kz zu bekommen sehr hoch sind aufgrund von Missbrauch der früher oft damit betrieben wurde.

  2. Das abgeschleppte Fahrzeug darf nicht(!) betriebsbereit sein und es muss zugelassen sein. Ansonsten nennt sich das nicht Abschleppen sondern Schleppen und dafür brauchst du als Fahrer einen ausreichenden Führerschein, da das komplette Gespann dann nicht mehr mit einem PKW-FS gezogen werden darf.

0
OpelOlympia 20.10.2012, 20:50
@DocSchneider

Wenn das Autohaus das macht mit den roten Schilder, hast du Glück. In der Regel macht das aber heute keiner mehr, weil die Auflagen, ein rotes Kz zu bekommen sehr hoch sind aufgrund von Missbrauch der früher oft damit betrieben wurde.

wie bereits gesagt kenne ich den betreiber schon jahrelang , wir duzen uns auch schon ewig und er ist sehr nett , vielleicht habe ich glück...

Das abgeschleppte Fahrzeug darf nicht(!) betriebsbereit sein und es muss zugelassen sein. Ansonsten nennt sich das nicht Abschleppen sondern Schleppen und dafür brauchst du als Fahrer einen ausreichenden Führerschein, da das komplette Gespann dann nicht mehr mit einem PKW-FS gezogen werden darf.

das ist natürlich doof..

0
OpelOlympia 20.10.2012, 20:52
@OpelOlympia

...denn der wagen ist voll betriebsbereit , denn bis auf den endschalldämpfer und evtl. leichten ölverlust ist alles okey und er hat sogar noch tüv , aber ist nicht angemeldet

0

8 Kilometer oder 5 Kilometer ?

Nahja ist ja auch egal.

Was kostet es denn einen Hänger zu leihen beim Autohaus ?

Ich gebe Dir den Tipp mal zu googeln welche Strafe darauf steht ohne Nummernschild zu fahren. Und dann am besten noch in einen Unfall verwickelt werden . Cool, das wird bestimmt günstiger als 120 Euro ...

OpelOlympia 20.10.2012, 16:57

Was kostet es denn einen Hänger zu leihen beim Autohaus ?

Habe keine Anhängerkupplung.

0

ist es nciht möglich, das auto abzuschleppen, wie ein pannenfahrzeug.

OpelOlympia 20.10.2012, 13:41

leider nicht , es ist ja nicht angemeldet und darf also nicht auf die straße

0
OpelOlympia 20.10.2012, 16:07
@OpelOlympia

Habe mich gerade schlau gemacht , doch , das geht!

Danke für den Tipp...

0
ChristianSN 21.10.2012, 06:11
@OpelOlympia

Natürlich geht das Schleppen, aber Du benötigst dafür eine behördliche Schleppgenehmigung und die entsprechende Anhänger-Fahrerlaubnis (Klasse E oder ähnlich). Ansonsten ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis (Vergehen, strafbar nach § 21 StVG):

Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 1.ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat

Die fehlende Ausnahmegenehmigung zum Schleppen stellt eine Ordnungswidrigkeit nach bundeseinheitlichem Tatbestandskatalog dar:

Sie betrieben vorschriftswidrig das Kraftfahrzeug als Anhänger (Schleppen), obwohl keine Ausnahmegenehmigung vorlag. (1 Punkt, 25,00 EUR Verwarngeld).

Bedenke jedoch, dass möglicherweise ein Fahren ohne FE (Straftat!) dazu kommen könnte!!

Und wenn Du doch auf die tolle Idee kommen solltest, das Auto ohne Kennzeichen und Zulassung zu überführen, gib doch bitte noch bekannt, wo Du langfahren möchtest, damit ich den Kollegen gleich Bescheid geben kann. Diese Idee ist einfach nur völlig unverantwortlich und zudem aus mehreren Aspekten strafbar:

a) § 1, 6 Pflichtversicherungsgesetz

(1) Wer ein Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen gebraucht oder den Gebrauch gestattet, obwohl für das Fahrzeug der nach § 1 erforderliche Haftpflichtversicherungsvertrag nicht oder nicht mehr besteht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. [...]

b) § 370 Abgabenordnung (Steuerverstoß)

Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 1.den Finanzbehörden oder anderen Behörden über steuerlich erhebliche Tatsachen unrichtige oder unvollständige Angaben macht, 2.die Finanzbehörden pflichtwidrig über steuerlich erhebliche Tatsachen in Unkenntnis lässt [...]

c) Ordnungswidrigkeit nach FZV (gem. Bundeseinheitlichem Tatbestandskatalog)

Sie setzten das Fahrzeug in Betrieb, obwohl es nicht zum Verkehr zugelassen war. (3 Punkte, 50,00 EUR Bußgeld).

Gegen diese Reihe von Verstößen und angedrohten Strafen ist die Beschaffung von Kurzzeitkennzeichen echt ein Klacks.

Und wie schon von anderen erwähnt, bedenke: Wenn Du unversichert einen Verkehrsunfall verursachst, zahlst Du Dich möglicherweise bis an Dein Lebensende dumm und dämlich. Das alles wegen ein paar Euro .......

0

Hallo, dank Internetanschluss bist Du in der glücklichen Lage das grösste Telefonbuch der Welt zu besitzen,google mal oder unter my-hammer de oder frag bei einem autohändler nach oder geh zu einer freien Werkstatt,deren Seriösität du über die Handwerkskammer erfahren kannst.Freie Werkstätten sind am flexibelsten,zumal sie dadurch neue Kunden! bekommen.

Gruss mechanicus

Mal davon abgesehen, das ich mir nie einen Peugeot kaufen würde, bist du, wenn du ohne Nummern fährst, nicht versichert im Falle eines Unfalles.

Ich frage mich, warum du dir ein Auto kaufst, wenn du nicht mal 120€ auf der hohen Kante hast für die Überführungskennzeichen.

OpelOlympia 20.10.2012, 14:28

Weil ich für das ganze Auto nur 120€ bezahlt habe und es nicht angemeldet werden soll.

0

Wer sein Auto liebt, der schiebt!

frage einen autohändler, ob er dir ein rotes nummernschild leiht, 20 euro machen seine entscheidung sicher einfacher

DocSchneider 20.10.2012, 14:09

Ganz schlechter und illegaler Vorschlag.

0
OpelOlympia 20.10.2012, 14:22
@DocSchneider

Ich find den Vorschlag gut , ich frage einfach in dem Autohaus nach , wo ich den Besitzer schon seit über 10 Jahren kenne und schon 2 Autos gekauft habe...

0

Was möchtest Du wissen?