Petersilie für den Hund in was für einer Dosis?

4 Antworten

Naja - Petersilie ist ja nicht nur Grünzeug. Es hat auch bestimmte Wirkungen (verdauungsfördernd, harntreibend, wirkt auf Niere und Blase. Ausserdem enthält sie viel Vitamin C. Bei Hündinnen kann sie sogar Fehlgeburten auslösen.

Aber da Du einen Rüden hast, wird das ja nicht passieren :-)

Wenn Dein Hund also gern darauf herumkaut, macht er das vielleicht instinktiv weil er irgendwelche Probleme mit dem Verdauungstrakt/Harnwegen hat ?

Nein nicht das es mir bekannt wäre, Stuhlgang ist immer schön fluffig und der Urin ist auch nicht sonderlich konzentriert oder übelriechend. ich habe den Eindruck das es ihm echt "nur gut schmeckt"

0

fluffig sollte der kot aber nicht sein xD

0

Bei getrockneten Kräutern eine Priese.

Bei Frischem kann man schon 2 bis 3 Stengel mit Blättern zugeben.

Ich gebe auch ab und zu gerne die Petersilienwurzel die liebt meine, genauso wie Karotte.

Das hatte ich auch mit meinem Hund und hab das mal mit dem Tierarzt abgesprochen. Er hat mir gesagt das es jetzt den Hund nicht tötet aber es kann sein das er chronische Magenbeschwerden durch die Petersilie kriegen kann. Am besten mit dem Tierarzt absprechen!

chronische Magenbeschwerden bei welcher Menge?

0

Man füttert Petersilie auch oft gerade wegen Magenproblemen. Ich konnte noch nie was negatives feststellen.

Die wenigsten Tierärzte sind Kräuterkundig - da sollte man sich immer an Kräuterhexen und Naturheilmittelkundler wenden.

0

danke, hatte auch schon gegoogelt, wie geschrieben sagen die Websites leider nur nichts über die Dosierung aus

0

Was möchtest Du wissen?