PET-Flasche oder Blechdose, was kostet mehr Geld, Energie und Treibhausgase etc.?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kommt drauf an, wo du den Müll hinwirfst.


Plastikflasche:

Restmüll: Relativ große Umweltbelastung, da Plastik lange zum Verwesen braucht und höchst wahrscheinlich der Umwelt durch die enthaltenen Stoffe schadet.

Mülltrennung: Fast keine Schadstoffe, da die Flaschen verbrannt und der Rauch etc. gefiltert wird.

Dose:

Restmüll: Sehr große Kosten, da das Metall verloren geht und auch praktisch nicht verrottet. Dafür wahrscheinlich keine "Vergiftung" der Umwelt.

Mülltrennung: Ziemlich unbedenklich, da man die Dosen leicht wiederverwenden kann.

Kurz gesagt sind Plastikflaschen und Dosen bedenklich, wenn man sie in den Restmüll wirft. Wenn man diese recycelt sind sie beide meines Wissen nach zumindest in Europa unbedenklich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?