Pessimistischer Freund: Umgang?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du könntest versuchen, sie ein bisschen von ihren Problemen abzulenken. Mach gemeinsam mit ihr etwas, was sie gerne macht und was ihr Spass macht, z.B. ins Kino gehen oder schwimmen gehen oder Monopoly spielen. Du kannst ihr auch im netten Ton sagen, das du sie verstehst und gerne für sie da bist, aber mit ihr auch mal über was anderes reden möchtest als immer nur ihre Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von somichso
28.05.2016, 23:48

danke für deine Antwort. Da ich mit ihr in der selben Klasse bin, machen wir (auch ausserhalb der regulären Zeiten) sehr viel zusammen. Neulich habe ich sie wirklich darauf angesprochen: Ich habe sie höflich darauf hingewiesen, dass ich sie verstehe, ihr aber nicht mehr sagen kann, als ich schon gesagt habe. Es nütze aldo nichts mich zum 30. mal vollzujammern, denn langsam wüsste ich nicht mehr, was sie denn von mir hören will. Das hat sie alles gut verstanden, jedoch kommen seit dem immer wieder Kommentare wie "Habe Heuschnupfen, allerdings ist das mein aller kleinstes Problem" . Die ganze Zeit macht sie wieder solche Anspielungen, wirklich immer. Ich weiss, dass sie es nicht leicht hat, aber dieses Getue lasst mich langsam wahnsinnig werden und raubt mit Energie.

1

Was möchtest Du wissen?