Perverse bei ebay Kleinanzeige?

14 Antworten

Solch plumpen Kontaktversuchen, und leider auch mehr, kannst Du immer begegnen, wenn Du im Internet Garderobe verkaufst.

Die Frau meines Chefs wurde nach dem Verkauf von normalen Schuhen (Pumps) über ebay nach dem Kauf gebeten, die Schuhe doch wenigstens 1 - 2 Wochen zu tragen und dann luftdicht verpackt abzusenden.

Wir haben die Schuhe mit frischen Lavendelsäckchen versehen und abgeschickt. Da die Schuhe exzellent waren und die Verpackung sehr gut, blieb dem Käufer ausser einer guten Bewertung nichts anderes übrig.

Naja, die Kontakte über ebay-Kleinanzeigen sind und bleiben anonym. Also dürfte das Thema erledigt sein. Übrigens ein Grund mehr, keine Telefonnummer in den Anzeigen anzugeben.

ich sag mal so du KANNST den vorfall melden. dann wird man sich dort mit dem menschen in verbindung setzen. der wird dann sagen, dass er gerne den Bikini einmal gesehen hätte wie er getragen wirkt, und die sache verläuft im Sande.

du kannst aber auch einfach an die sache keinen weiteren gedanken mehr verschwenden und drauf hoffen, dass keine andere auf so was hereinfällt...

by the way: wenn du mit dem gedanken spielst, damit sich der Bikini besser verkauft, ein bild zu verwenden, wo man ihn getragen sieht, dann könntest du ja dein gesicht verdecken... entweder durch abschneiden oder so...

ich habe mal bei ebay einen gekauft, da hatte das Mädel sein smartphone zum fotografieren einfach so gehalten, dass der blitz das gesicht verdeckt. das fand ich irgendwie authentisch... aber die entscheidung liegt natürlich bei dir..

ich meine, du musst einfach mal überlegen, dass du ja am strand auch im bikini gesehen wirst. und wenn du dich nicht gerade besonders anbietend hinstellst oder so... was ist denn schon dabei....

natürlich bleibt die letzte entscheidung ob du das machst oder nicht eben bei dir...

lg, Nicki

Ich hatte sowas auch schon oft!

Hier drei kleine Bespiele:

1| Hatte auch einen Bikini drin und habe eine Anfrage bekommen und der Perverse (weiblichem Namen angegeben) wollte ein Tagebild. Habe dann ein Bild von mir geschickt (war das einzige mal, dass ich eins geschickt habe) und wurde dann darf gefragt ob ich minderjährig wäre. Habe dann zurück geschrieben" Nein das ist meine Tochter ich zeige dich an du Perverses Schwein" und habe ihn dann direkt gemeldet. 

2| Hatte auch Anfragen dass welche für die Fotos bezahlen würden, wollen aber erst die Fotos haben und würden nie bezahlen! Solche können nicht genug bekommen, wollen immer mehr und mehr. 

3| Was auch eine beliebte Masche ist: Sie tun sehr interessiert an einem Artikel und geben sich als weibliche Person aus. In dem einen Fall war es ein Bikini in S. Die Person war sich unsicher, ob er passen könnte bla bla bla ... und hat mir ein Foto von angeblich "ihrem" Dekokte geschickt (wo die Oberweite eindeutig zu groß war) und schrieb mir dann" guck mal, das habe ich. Magst du mir schicken, wie er bei dir sitzt?"

Das sind ja schon ziemlich eindeutig Perverse! FALLT BITTE NICHT DRAUF REIN! Man ist schnell zu naiv, weil man ja selber ehrliche Absichten hat und an Betrüger nicht sofort denkt.

Ich habe es mir ein bisschen zur Aufgabe gemacht, solche Perverse raus zu picken und zu melden. Die haben bei Ebay Kleinanzeigen nichts verloren!!! Dafür gibt es spezielle Fetisch-Seiten!

Was möchtest Du wissen?