Perücken Probleme

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Perücken haben auch nur eine begrenzte Lebensdauer. Und wenn sie hinüber sind, dann sehen sie so aus, wie Du geschrieben hast. Kauf Dir doch für ganz kleines Geld ein Teil von e**y. - Ansonsten letzter Rettungsversuch: Perücke lauwarm waschen, an der Luft und ohne Fön oder Heizung trocknen lassen. Die Kunsthaare sollten wieder in ihre ursprüngliche Form zurückgehen. Das Trocknen dauert ca. 13 Stunden. Häng sie dafür über eine aufrecht stehende Flasche. Das Kämmen danach: von den Haarspitzen angefangen immer ein kleines Stückchen mehr dazunehmen, bis Du ganz am Haaransatz bist. Das eigentliche Frisieren machst Du dann nur mit den Fingern. Das sieht natürlicher aus. Wenn Du ein bisschen Geld investieren möchtest, dann nimm Conditioner "Hair-Shine" (ca. € 9,-). Die Perücken lassen sich leichter bürsten, bekommen wieder einen leichten natürlichen Glanz, und statische Aufladung wird verhindert. - Und falls Du mal möchtest, daß Deine Perücke länger hält, dann lager sie in einer Schachtel / Karton, ohne sie zu quetschen. So verstaubt sie auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, das liegt an der schlechten Qualität von Kunststoffperrücken. Hab auch so Dinger und die verknäulen sich leider recht schnell und sind ohne Haare zu lassen auch nicht wieder auseinander zu bekommen. Aber versuche es mal vorsichtig mit einem groben Kamm; dabei aber immer die Haarsträhne am Ansatz gut festhalten, sonst reißt man noch mehr raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?