Personensuche der Polizei bei Erwachsenen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst natürlich jede Person bei der Polizei als vermisst melden, unabhängig vom Alter. Sowas passiert ja auch gerade bei Senioren öfters, die evtl. dement sind und sich verlaufen.

Erwachsene werden aber i.d.R. erst nachdem Sie über 24 Std. als vermisst gelten, intensiv gesucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansWurstAtHome
10.05.2016, 20:25

es sind doch 48 stunden, oder?

1
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:26

Aber eig kann ich ja hingehen wohin ich will ?! Wie kann es dann sein das jemand die Polizei informieren kann und mich suchen lassen kann ?! Schließlich kann ich doch selber entscheiden ob ich "auftauche" oder nicht ?
Danke dir für die Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:29

Ja danke und wie sieht es bei gesunden aus ?

0

Eine Vermisstenanzeige für Volljährigen nimmt die Polizei nur unter gewissen Vorraussetzungen auf - zB wenn jemand länger als 48 Stunden verschwunden
ist und es keine vernünftige Erklärung dafür gibt, wenn die betreffende Person als nicht voll zurechnungsfähig eingestuft wird/wurde oder es Anzeichen für ein Verbrechen gibt.

Wird die Person gefunden, kann die Polizei nur dann etwas unternehmen, wenn es rechtliche Handhabe dafür gibt. zB wenn das Aufenthaltsbestimmungsrecht entzogen bzw auf einen Betreuer o. ä. übertragen wurde, bei geistiger Verwirrung (durch Demenz oder so)

Der Suchende wird ansonsten höchstens darüber informiert, daß der Gesuchte gefunden wurde und es ihm gut geht. Aufenthaltsort etc dürfen glaube ich nicht genannt werden (Datenschutz, Schutz vor Stalkern, etc)

Bin kein Experte - nur mein "gefährliches Halbwissen" ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:35

Aber wieso darf man überhaupt gesucht werden ? Schließlich kann ich gehen und niemand hat das Recht mich zu überprüfen oder ?
Ist ja dann auch ein Eingriff in mein persönliches recht wenn ich sagen muss wo ich hingehe bzw das ich weggehe ?
Danke dir für die Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:44

Dadurch das sie mich doch aber suchen entsteht zumindest für mich jetzt gerade der Eindruck ? Aufgrund des Suchens muss ich einen Ausweis vorzeigen und bestätigen das es mir gut geht und so ? Das heißt doch das ich mich nicht überall hinbewegen kann ohne Aufsicht ?
Danke dir für deine Hilfe :))

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:51

Aber das heißt doch auch das ich mich in gewisser weise dafür rechtfertigen muss. Es Sucht jemand nach mir den es ,Sry aber , nix angeht und dem ich meinen Ausweis deshalb zeigen muss ? Ich kann also nicht einfach los laufen ohne das mir jemand "hinterherläuft" ?
Danke dir für deine Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:59

Danke dir. Jedoch heißt ein Zettel nicht auch das ich mich irgendwie dafür rechtfertigen muss ? Immerhin (auch ohne genannten Grund) liege ich in der Pflicht zu informieren das ich weg bin obwohl ich das doch eig nicht muss oder ?
Danke dir für die Hilfe :))
Die ganze fragerei mag dir komisch vorkommen. Ich habe so meine Probleme damit so etwas zu verstehen würde aber gerne den kompletten Hintergrund dahinter verstehen wieso das nun so ist :)
Danke dir

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 21:20

Ok danke das habe ich jetzt soweit verstanden :)
Nur stellt sich mir die Frage wieso man überhaupt gesucht werden darf. In einem freien Staat mit dem Gesetzen die wir ja haben kann ich ja loslaufen wohin ich will. Das ist ja auch das schöne an den offenen Grenzen der eu :)
Wieso kann ich also überhaupt gesucht werden? Nach dem Prinzip des freien Willens kann ich doch machen was ich will ohne das jemand etwas tun darf oder ? Auch nicht die Polizei ?
Danke dir für deine Hilfe:))

0

Erwachsene Personen werden meines Wissens erst nach 48 Std gesucht. Wobei wenn sie gefunden werden nur darüber Informiert werden , das sie gesucht werden. Es liegt dann an ihnen ob sie zurück kommen oder sich melden. Du erfährst dann nur das die Person gefunden wurde aber z.B keinen Kontakt wünscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:26

Aber eig kann ich ja hingehen wohin ich will ?! Wie kann es dann sein das jemand die Polizei informieren kann und mich suchen lassen kann ?! Schließlich kann ich doch selber entscheiden ob ich "auftauche" oder nicht ?
Danke dir für die Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:34

Und wer bezahlt das die Polizei rausfährt ?
Weißt du das Vllt noch ?:)
Danke dir ansonsten für die Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:41

Was heißt aus Spaß ?
Wenn ich jetzt aufstehe und gehe weil ich Bock drauf hab, wäre das dann aus Spaß ?
Schließlich ist es ja nicht meine Pflicht Bescheid zu sagen das ich gehe.
Danke dir für deine Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:52

Ah ok danke :)

0

Eine Vermisstenanzeige kann man aufgeben. Den Rest entscheidet die Polizei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:27

Aber eig kann ich ja hingehen wohin ich will ?! Wie kann es dann sein das jemand die Polizei informieren kann und mich suchen lassen kann ?! Schließlich kann ich doch selber entscheiden ob ich "auftauche" oder nicht ?
Danke dir für die Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:30

Aber wie wird denn da unterschieden ? Schließlich wurde ich es als Eingriff in meine Privatsphäre empfinden wenn ein Foto von mir rumgereicht wird und ich von jedem gesucht werden würde ?! Wenn ich einfach gehen würde weil ich Lust drauf hab ?!

1
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:38

Entschuldige aber so ganz verstehe ich das noch nicht. Wenn ich ja dann gesucht werden würde muss ich mich ja schließlich am Ende zumindest vor der Polizei rechtfertigen wieso ich einfach gegangen bin ?! Aber dabei habe ich ja das Recht einfach loszugehen ohne mich rechtfertigen zu müssen ?
Danke dir für die Hilfe :)

1
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:45

Heißt das nicht aber auch das ich nicht frei überall hingehen kann? Immerhin muss ich der Polizei meinen Ausweis zeigen und vermutlich noch sagen das es mir gut ? Dadurch werde ich ja theoretisch auch überprüft ?
Danke dir für deine Hilfe :))

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:57

Die Sorge rechtfertigt doch aber eig nicht das mich jemand in meinen rechten beschneiden darf oder ?
Wenn ich gehe und jemand "sorgt" sich um mich und alarmiert die Polizei, dann kann ich am Ende nicht hingehen wohin ich will ohne einen Aufpasser zu haben der zumindest einmal nachfragt ?
Danke dir für deine Hilfe :))

0

Wenn dich jemand als vermisst meldet, wirst du gesucht, egal wie alt du bist. Wenn du nicht gesucht werden willst, solltest du grundsätzlich einen Abschiedsbrief hinterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:27

Aber eig kann ich ja hingehen wohin ich will ?! Wie kann es dann sein das jemand die Polizei informieren kann und mich suchen lassen kann ?! Schließlich kann ich doch selber entscheiden ob ich "auftauche" oder nicht ?
Danke dir für die Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:32

Aber wieso wird überhaupt gesucht ? Schließlich kann ein erwachsener tun was er will ?! Da ist es doch egal ob sich jemand sorgen macht ?! Ist ja schließlich meine Entscheidung oder ? Wenn ich nicht Tschüss sagen möchte kann ich das doch machen ? Steht ja schließlich nirgendwo im Gesetz das man Tschüss sagen muss ?
Danke dir auf jeden Fall sxhonmal für die Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:40

Sry ich befürchte Ich habe mit der Frage bei dir einen Nerv getroffen, tut mir leid.
Mir geht es nicht so darum das meine Familie das nciht weiß.
Ich würde gerne verstehen wieso das gemacht wird. Schließlich muss man sich ja spätestens vor der Polizei rechtfertigen das man einfach gegangen ist und das obwohl man tun kann was man will ?
Danke dir für deine Hilfe

0

Bei Erwachsenen wird die suche bei Spurlosem verschwinden normalerweise erst nach 48 Stunden gestartet. Außer es liegt ein verdacht einer Straftat vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaesdreher
10.05.2016, 20:26

Das ist nicht richtig. Bei Erwachsenen kommt es auf die Umstände an. Verschwindet eine demenzkranke Frau aus einem Wohnheim, wird immer sofort gesucht.

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:27

Aber eig kann ich ja hingehen wohin ich will ?! Wie kann es dann sein das jemand die Polizei informieren kann und mich suchen lassen kann ?! Schließlich kann ich doch selber entscheiden ob ich "auftauche" oder nicht ?
Danke dir für die Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:29

Ich meine wenn ich jetzt einfach gehe und nichts hinterlasse ?! Wieso kann die Polizei mich dann suchen ? Schließlich hab ich doch meinen freien Willen der mir erlaubt einfach zu gehen ?!

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:33

Wie gesagt die Frage ist gestellt weil ich eine andere gelesen hab. Jetzt würde ich einfach nur noch gerne verstehen wieso das so gemacht wird, wie es offenbar gemacht wird. Also das man gesucht wird :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:36

Entschuldige aber iwie verstehe ich das noch nicht so ganz.
Wenn mich ja dann die Polizei sucht, muss ich mich ja praktisch vor denen rechtfertigen das ich hingehe wohin ich will bzw vor dem suchenden ?!
Danke dir für die Hilfe :)

0
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:42

Aber das entspricht doch nicht dem Prinzip des freien Willens nach dem ich einfach aufstehen und hinlaufen kann wo ich will oder ? Nach diesem Prinzip muss ich mich ja eig nicht rechtfertigten wenn ich (im gesetzlichen Rahmen) meine Freiheiten auslebe ?
Danke dir für deine Hilfe :)

0

Tut mir Leid, ist keine Antwort auf deine Frage, aber das würde mich auch mal interessieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalala1718
10.05.2016, 20:24

Makier am besten die Antwort ;) dann kannst du direkt alles mitlesen :)

1

Was möchtest Du wissen?