Personalvermittlung und Kündigungsfristen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist doch normal, dass - auch was eine Kündigung betrifft - beide Seiten die gleichen Fristen haben. Wenn der Arbeitgeber sich selbst längere Kündigungsfristen auferlegt, als die, die der Gesetzgeber vorsieht, gelten diese natürlich auch für den Arbeitnehmer. Sei doch froh darüber. Solltest Du aus irgend einem Grunde mal vorzeitig ausscheiden wollen, kannst Du immer noch fristlos kündigen oder das Arbeitsverhältnis durch einen Aufhebungsvertrag beenden. 

Sorry Roeschen, aber das ist so nicht richtig. Im BGB §622 Absatz 2 sind lediglich verlängerte Kündigungsfristen für den Arbeitgeber festgelegt. Es ist hier nicht festgelegt, dass diese automatisch auch für den Arbeitnehmer gelten. Wenn also im Arbeitsvertrag die verlängerten Fristen für den Arbeitnehmer nicht explizit festgelegt werden, dann gelten die verlängerten Fristen für den Arbeitnehmer NICHT.

Der AG erlegt sich diese verlängerten Fristen übrigens nicht selber auf, sondern sie sind gesetzlich festgeschrieben (siehe §622 BGB).

0

Die gesetzlichen verlängerten Kündigungsfristen gelten grundsätzlich erstmal nur für den Arbeitgeber. Wenn du aber mit dem Arbeitgeber einen Vertrag schliesst, in dem vereinbart wird, dass die verlängerten Fristen für Dich als AN auch gelten, dann ist das rechtens. Es darf nur nicht vereinbart werden, dass die Fristen für den AN länger sind als für den AG.

Also: entweder beide Seiten gleich lange Fristen oder die verlängerten Fristen nur für den AG

Wenn du den Vertrag so unterschreibst, ist das rechtlich ok. Wenn Dir diese Regelung nicht gefällt, dann hilft nur ein Verhandlungsgespräch mit dem AG oder halt eben den Vertrag gar nicht unterschreiben und auf den Job verzichten.

Ja sowas ist üblich. Bedeudet soviel, das du und der Chef beide die gleichen Fristen haben.

Gesetzliche Bestimmung wird wohl auf den Tarifvertrag aufbauen. Diesen solltest du dir anschauen.

Beendigung Mietvertrag bei Einweisung ins Pflegeheim?

Meine betreute Person ist nach einem mehrwöchigen Krankenhausaufenthalt von dort dauerhaft in ein Pflegeheim eingeliefert worden. Ist hier die Kündigungsfrist bei ihrer Wohnung laut Mietvertrag bindend oder gelten dann kürzere Kündigungsfristen?

...zur Frage

Kündigung Befristeter Vertrag: Mein AG lässt mich nicht gehen?

Es hat sich ergeben das ich heute meinen Arbeitsvertrag zum 30.11.2016 kündigen wollte um zum 1.12.2016 ein neues Arbeitsverhältnis zu beginnen.

Die Beschäftigung ist befristet bis zum 31.12.2017 und begann am 1.6.2016. Laut meinem Arbeitgeber ist es beidseits, in dieser Vertragsform nicht, möglich zu kündigen.

In meinem Vertrag steht aber ganz deutlich: "Für die Kündigung dieses Arbeitsverhältnisses gelten die gesetzlichen Bestimmungen (§ 622 BGB)", nach meinem Verstädniss sind dies 4 Wochen. Oder greift trotz dieser Klausel § 15 TzBfG?

LG und danke für die Hilfe!

...zur Frage

Was ist der Unterschied, wenn mann einen Arbeitsvertrag direkt mit der Firma abschließt oder mit einem Personalvermittlung büro? und was ist am besten?

Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit einem Personalvermittlung büro geschlossen und ich möchte genau wissen, ob sollte ich etwas auf mein Vertrag achten.

...zur Frage

Erfahrung mit Personalvermittlung?

Ich habe gestern einen interessanten Beitrag über das Thema Personalvermittlung gesehen und mich würde jetzt einfach mal interessieren, welche Erfahrungen ihr vielleicht schon mit Agenturen gesammelt habt!? Würdet ihr bei einem passenden Job auch ins Ausland gehen? Ich bin auf eure Antworten/Meinungen gespannt!

...zur Frage

Verdienst als Angestellte in einer Personalvermittlung?

Hallo :)

Ich bin zum Vorstellungsgespräch bei einer Personalvermittlung eingeladen. Jedoch nicht für einen Job, den die mir vermitteln wollen, sondern für eine Stelle direkt dort im Büro.

Meine Frage: Was verdient man da so? Möchte mich nicht unterm Wert verkaufen und im Internet findet man so schlecht was darüber. Vllt hat jemand Erfahrungen oder arbeitet selbst in der Personalvermittlung.

Danke für die Antworten

...zur Frage

Kündigungsfrist Zeitarbeitsfirma in unbefristeten Arbeitsvertrag

Hallo Zusammen,

ich bin seit 5 Jahren unbefristet bei einer Zeitarbeit angestellt . Weiß jemand welche Kündigungsfristen für mich gelten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?