Personalien wurden aufgenommen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kann durchaus sein, wenn die Polizisten so scharf darauf sind. Mit einem einfachen Fingerabdruck-Check geht das schon. Passt das nächste Mal auf und lasst die Dosen nicht liegen, lasst es sein oder benutzt Handschuhe.

Gruß

Ich liebe es zu lesen, wenn Leute keine Ahnung haben aber dennoch antworten.. Personalien werden fast immer aufgenommen. Die Frage ist nun, wie sehr die Bullen euch f*cken wollen. Mit Glueck passiert gar nichts mehr. Wenn ihr Pech habt, haben die Bullen die Cans gesehen und mitgenommen. Somit haetten sie Fingerabdruecke. Wenn das Graff dazu noch frisch war und die Cans auch kurz zuvor benutzt wurden (kann man mittlerweile alles herausfinden), dann habt ihr schlechte Karten. Ich bezweifle aber stark, dass da noch was kommt. Bei dem Verdacht auf Graff haetten die euch gleich mitgenommen.

Egal wie sehr sie es wollen, ihm können die nichts. Auch wenn da Fingerabdrücke drauf sind. Und vorallem meint er ja, dass er nichtmal gemalt hat bzw. erwähnt es nicht. Dann schon zweimal nicht

0
@aintgoingout

Und wie die das koennen. Vor gut 2 Jahren wurde ich verurteilt, obwohl ich NICHTS gemalt habe! Ich war nur ungluecklicherweise in der Naehe von 'nem Train der gemalt wurde und 4 Polizisten haben ausgesagt, dass ich das war. Nach der Verhandlung kam einer zu mir: "Wir wissen, dass du es nicht warst, aber einer muss halt dran glauben." Natuerlich offtherecord..

0
@SebastianC

''Jemand'' wurde vor nem frischen Piece gebusted, samt Cans etc.

Sie konnten ihm letztendlich nichts nachstellen, da sie keine beweise hatten, dass er es war :s

''Jemand'' hatte nur Angst vor nem Ballistiker, aber der wurde nie eingeschaltet.

Kommt aber auch auf die Polizisten an. Ein paar gewagte Worte und Drohungen mit dem Anwalt ,dann passt das ^^

0
@aintgoingout

Richtig ..hätten die Farben, die dein Kollege gemäß deiner Aussage am Mann hatte, mit dem Piece übereingestimmt, hätten sie fundierte juristische Beweise gegen Ihn in der Hand gehabt.

Aber so konnten sie ihm die Tat selbst nicht nachweisen, hätten dem "dringenden" Verdacht des Vandalismus aber in Form einer Hausdurchsuchung nachgehen können, und dann hätte es vielleicht schon wieder anders ausgesehen ^^ ..also Glück gehabt.

Es stimmt allerdings, dass die Beamten geschult sind permanent einzuschüchtern und gegenüber dem Angeklagten die Tat als "erwiesen" hinstellen und mit den Konsequenzen zu drohen, wenn man nicht "gestehen" würde. Wer in dieser Situation tatsächlich gesteht, statt wortlos einen Anwalt einzuschalten, hat natürlich verloren. (Auch nichts sagen hilft hier manchmal ...dann verlaufen die Klagen oft im Sand ..)

Ps.: Privatrechtschutz ist nicht sehr teuer - aber hilft bei Anwaltskosten ;)

1
@aintgoingout

Das sie ihm nicht können, ist so nicht Richtig

...sie können es immerhin versuchen

0

Haben die Cops die Dosen denn mitgenommen ?

Wenn zuvor wirklich mit den Kannen gedampft wurde, liegt der Verdacht nahe, dass ihr damit in Verbindung steht.. zumal ihr ja als "Polizeidienstlich erkannte Wiederholungstäter" eh ins Raster der Fander passt.

Aber keine Angst, alleine der Verdacht ist noch kein juristischer Beweis ;)

Solange die nicht wissen was eure Writer-Namen sind, oder sie nicht beweisen können, dass die Tags oder Pieces oder was auch immer von euch sind, kommt nichts.

Also wenn ihr die Dosen nur angefasst und nichts gemalt habt, kommt 100%ig nichts bzw. falls ( ist aber unwahrscheinlich), dann werdet ihr vorgeladen und dann heißt es Aussage gegen Aussage -> Es passiert nichts da die Freunde in Grün bzw. Blau keine Beweise haben :D

Das ist gut möglich, verdächtig seid ihr ja auf jeden Fall.
Inwiefern euch das weiter nachgewiesen werden kann/muss kann ich dir nicht sagen.

Sorry aber wie soll das einer wissen ob da was kommt? Das kann als vorsorge dienen, einfach um euch einzuschüchtern oder um euch ne Strafe aufbrummen. Lieber das nächste mal frage, warum wieso etc.

nur fürs herumlungern werden eigentlich keine Personalien aufgenommen. Komisch

bei deinem glück würde mich das nicht wundern.

Wer von hier aus soll das bitte wissen können ?

Aber da ihr schon "vorbelastet" seit, dürfte auf das ankommen was die Polizei jetzt herausfindet.

Irgendwann die Rechnung für die Reinigungskosten. Hättet Ihr zumindest verdient - denn Graffittis sehen wirklich sch... aus!

Damn - "Graffitis sehen wirklich schei** aus" ???

Wie kann man sowas behaupten?

Graffiti ist viel mehr als nur die schlechte Schmiererei am Stromkasten!

Graffiti ist Kunst im öffentlichen Raum und es gibt Leute, die verdienen damit professionell Ihr Geld.

Check mal zum Bespiel HERAKUT ...einfach bei Googel eingeben und dann sprechen wir uns wieder...

0

Was möchtest Du wissen?